CHIA SAMEN – sie haben den Superfood Gipfel innerhalb weniger Monate erklommen und sind vom unbekannten Wundersamen zum gehypten Foodtrend geworden. Aber was steckt wirklich dahinter? Wie super sind sie denn nun wirklich für unseren Körper und noch viel wichtiger – wie schmecken sie?

Chia Samen werden aus einer mexikanischen Wüstenpflanze gewonnen, welche bereits von den Mayan geerntet wurde um an den Wundersamen zu kommen. Während die Maya noch auf die magische Kräfte der Samen geschworen haben, gibt es heute fundierte Belege, welche den Samen zum Beispiel für die vielen Mineralstoffe loben (neben Ballaststoffen, Vitaminen und weiteren tollen Sachen, die ich nicht einmal aussprechen kann).

So wunderbar die kleinen Körner auch sind, zu viel des Guten solltet ihr vermeiden: Empfohlen wird daher nicht mehr als 15 Gramm pro Tag davon zu essen.

Kaufen könnt ihr die Samen inzwischen sogar im Supermarkt. Aber auch Drogeriemärkte, Reformhäuser und diverse Onlineshops haben sie im Sortiment

Um euch ein bisschen zu inspirieren, bekommt ihr hier einen kleinen Einblick, wie ich Chia Samen am liebsten verspeise.

Chia Pudding

Chia Pudding ist glaube ich die bekannteste Variante der Samen, die momentan durch das Netz schwirrt. Dazu müsst ihr die Samen in einem 1:6 Verhältnis in Flüssigkeit quellen lassen. Hier nehmt ihr zum Beispiel 2 EL Chia Samen und verrührt sie mit 12 EL Soja Milch. Nach ca. 1,5 Stunden wird die Flüssigkeit zu einer Art Gelee. Dazu schmeckt zum Beispiel frisches Obst oder Apfelmus. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Chia

Chia Samen im Brot

Backt ihr gerne selber Brot? Ich liebe es beim Brotbacken zu experimentieren. Neben Walnüssen, getrockneten Tomaten und Sonnenblumenkernen gibt es noch viele andere Möglichkeiten, wie ihr ein gesundes Brot aufpeppen könnt. Warum also nicht beim nächsten Mal 2 Esslöffel Chia Samen dazugeben? Somit poliert ihr gleich noch die Nährwerte auf.

Chia in Muffins und Kuchen

Wenn ihr das nächste Mal meine leckeren Apfel-Zimt Frühstücksmuffins backt, dann schmuggelt doch einfach noch 1-2 Esslöffel Chia Samen in den Teig.

Porridge mit Chia Samen

Wie ihr auf meinem Instagram Account sehen könnt, kommt bei mir regelmäßig Porridge auf den Tisch zum Frühstück. Da mir auf Dauer Haferflocken mit Milch zu langweilig sind mixe ich oft Körner oder Samen dazu. Neben Leinsamen, oder Flohsamen gebe ich auch oft Chia Samen dazu. Was für verschiedene Toppings ich auf mein Porridge gebe könnt ihr hier sehen.

Chia5

Smoothies mit Chia

Auch in Getränken macht sich Chia super! Probiert es doch einmal in eurem Lieblings Smoothie!

Chia2_2

Fazit

Für mich ist das Superfood fester Bestandteil meiner Ernährung geworden und findet immer wieder Platz auf meinem Speiseplan. Jeden Tag einen Chia Pudding brauche ich jetzt nicht unbedingt, aber hin und wieder lässt sich damit ein leckeres und gesundes Dessert kreieren oder ein anderes Essen aufwerten. Toll finde ich dabei, dass es nicht nur schmeckt, sondern auch gut für meinen Körper ist.

Wie seht ihr das? Habt ihr noch weitere Ideen wie man Chia Samen zubereiten kann?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.