Ich kann es kaum glauben, doch heute feiern wir bereits den ersten Geburtstag meines Blogs ninastrada! Anlass genug um eine ausgiebige Party zu feiern mit allem Drum und Dran!

Happy Birthday ninastrada

Macht Euch gefasst auf eine tolle Woche voller Rezepte und Inspirationen für eine ausgelassene Party mit Freunden.

Natürlich gibt es keine Party ohne Kuchen! Daher gibt es als Auftakt heute diese feinen Erdbeertörtchen.

Erdbeertörtchen

Zutaten

Für 6 Erdbeertörtchen benötigt Ihr folgende Zutaten:

Zur Zubereitung braucht Ihr 6 Servierringe. Ich benutze diese.

Teig

  • 6 Eier
  • 240 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 180 g Mehl

Erdbeercreme

  • 250 g frische Erdbeeren
  • 1 Becher Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 g Mascarpone
  • ½ Zitrone
  • 4 EL Zucker

Erdbeertörtchen mit Macarones

Zubereitung

  1. Zu Beginn den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren und in kleinen Portionen die restlichen Zutaten für den Teig unterrühren
  3. Auf einem mit Backpapier belegten Blech den Teig ausstreichen. Ich habe mein Blech dazu etwas verkleinert, da der Teig sonst sehr dünn geworden wäre. Bedenke dabei nur, dass die Fläche am Ende groß genug ist, um mit den Servierringen 12 kleine Kreise auszustechen.
  4. Der Teig kommt dann je nach Dicke für ca. 30 Minuten in den Ofen.
  5. Für die Erdbeercreme die Erdbeeren in kleine Stücke schneiden. 6 Erdbeeren solltet Ihr ganz lassen, für die Deko.
  6. Dann die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker aufschlagen. Von der Sahne 3 EL in eine separate Schüssel geben und ebenso für die Deko aufheben und kühl stellen.
  7. In einem anderen Behälter die Mascarpone mit dem Saft einer halben Zitrone, dem Zucker glatt rühren.
  8. Dann die Sahne unter die Mascarponecreme heben, bis eine einheitliche Konsistenz entsteht.
  9. Die Erdbeeren unter die Creme rühren und anschließend kühl stellen.
  10. Wenn der Kuchenboden fertig ist und ausgekühlt, könnt Ihr mit den Servierringen 12 Kreise ausstechen. Bei mir hat der Kuchen eine brüchige Kruste bekommen, die ich mit einem Messer entfernt habe.
  11. Nun kommt in jeden der Servierringe ein Kuchenkreis. Darauf wird die Erdbeercreme auf die Förmchen gleichmäßig aufgeteilt. Darauf kommt jeweils ein zweiter Kuchenkreis. Den Kreis leicht festdrücken. Manche Servierringe haben dazu extra ein Instrument dabei. Ansonsten geht auch ein Esslöffel um den Kuchen festzudrücken, ohne ihn zu beschädigen.
  12. Zum Servieren die Erdbeertörtchen vorsichtig aus den Ringen drücken. Mit einem kleinen Klacks von der übrigen Sahne und den Erdbeeren könnt Ihr die Törtchen dekorieren.

Erdbeerkuchen

Tipp für den übrigen Kuchen Teig:

Daraus lässt sich ein leckeres Dessert im Glas machen: Die Kuchenreste in kleine Stücke reißen und schichtweise mit Schlagsahne und Früchten in einem Glas anrichten.

Erdbeer Dessert im Glas

So kann die Party beginnen!

Erdbeertörtchen

4 comments on “Happy Birthday ninastrada – Geburtstagsauftakt mit Erdbeertörtchen

  • Liebe Nina,
    einen ganz tollen ersten Bloggeburtstag wünsche ich dir! Deine Erdbeertörtchen sehen – mal wieder – unglaublich lecker aus. Das mit den Servierringen klappt ja echt hervorragend! Ich freue mich schon auf deine vielen neuen Blogposts und Rezepte!
    Liebe Grüße, Ina

    • Liebe Ina,
      Vielen Lieben Dank für die netten Worte! 🙂 Ich freue mich schon richtig auf ein weiteres Jahr mit vielen neuen Ideen.
      Liebe Grüße,
      Nina

  • Ich wünsche dir erstmal alles Gute zum Geburtstag 😉
    Weiterhin ganz viel Erfolg mit deinem Blog – ich lese ihn gerne, mach weiter so!

    Und nun hätte ich gerne eines dieser wunderbaren Törtchen!

    Viele Grüße

    Jasmin

    • Liebe Jasmin, Danke für deine Glückwünsche. Das freut mich natürlich sehr, dass du meinen Blog gerne liest – und, dass du von den Bildern Hunger auf die Erdbeertörtchen bekommen hast. :p
      Liebe Grüße,
      Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.