Ich habe eine weiter Kürbiskreation für Euch: Gefüllter Kürbis mit Gemüse, Hackfleisch und würzigem Ziegenkäse. Bei diesem Rezept habe ich mich an eine (für mich) neue Kürbissorte gewagt: Der Eichelkürbis. Optisch erinnert er eher an einen Zierkürbis und ist ein echter Hingucker. Das Fruchtfleisch schmeckt leicht süßlich und ergibt eine tolle Komposition gemeinsam mit der würzigen Füllung. Dieses leckere Gericht wird Euch so richtig in Herbststimmung versetzen.

Gefüllter Kürbis mit Hackfleisch und Ziegenkäse

Zutaten

Für 4 Personen benötigt Ihr:

  • 1 Kürbis (Hokkaido oder Eichelkürbis)
  • 1 Zwiebel
  • 250 g Hackfleisch
  • 1 Paprika
  • 2 Karotten
  • 300 g Tomaten
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Packung Ziegenkäse
  • 2 EL Frischkäse
  • 1 TL Tomatenmark

Gewürze

  • Frischer Rosmarin
  • ½ TL Cayennepfeffer
  • 1 Messerspitze Zimt
  • Salz & Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung

Zuerst geht es dem Kürbis an den Kragen und Ihr halbiert ihn in zwei gleich große Hälften. Diese befreit Ihr dann mit einem Löffel von dem faserigen Fruchtfleisch und den Kernen und entsorgt es. Dann kratzt Ihr das Fruchtfleisch weiter aus, bis die Kürbisschalen eine Dicke von ca. 1 cm haben. Dieses Fruchtfleisch könnt Ihr nachher mit in die Füllung geben.

Die ungefüllten Kürbisschalen stellt Ihr auf ein Blech und schiebt es für 15 Minuten bei 180 Grad Umluft in den Ofen.

Zutaten für gefüllten Kürbis

Anschließend werdet Ihr eventuell beim Zwiebelschneiden ein Paar Krokodilstränen vergießen. Tränen weg wischen und weiter geht’s! Die Zwiebeln mit 1 EL Olivenöl in der Pfanne anbraten, bis sie leicht glasig werden. Dann könnt Ihr das Hackfleisch dazu gegeben und mit anbraten.

Während das Fleisch in der Pfanne brutzelt, schält Ihr die Karotten und schneidet sie gemeinsam mit der Paprika und den Tomaten in kleine Würfel.

Sobald das Fleisch keine Flüssigkeit mehr abgibt und zu knistern anfängt, gebt Ihr das klein geschnittene Gemüse dazu und lasst es auf niedriger Stufe mitköcheln.

Den Frischkäse gemeinsam mit dem Tomatenmark und den Gewürzen mit in die Pfanne geben und gut vermischen.

Zu guter Letzt noch den Ziegenkäse in kleine Würfel schneiden und der Gemüse-Hackfleischpfanne untermischen.

Nach 15 Minuten könnt Ihr Eure Kürbisschalen aus dem Ofenholen. Diese sollten jetzt etwas weicher und noch bissfest sein. Nun könnt Ihr den Inhalt der Pfanne auf die beiden Kürbisschalen verteilen und diese damit füllen.

Gefüllter Kürbis mit Ziegenkäse und Frühlingszwiebeln

Abschließend kommt der gefüllte Kürbis noch mal für 10 Minuten bei 180 Grad Umluft in den Ofen. Während die Kürbisse ihre Zeit im Ofen aussitzen, schneidet Ihr die Frühlingszwiebel in dünne Kringel.

Vor dem Servieren den gefüllten Kürbis mit den Frühlingszwiebeln bestreuen.

Guten Appetit! 🙂

One comment on “Gefüllter Kürbis mit Gemüse, Hackfleisch und Ziegenkäse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.