Auf einem Geburtstag darf meiner Meinung nach eins nicht fehlen und zwar Cupcakes. Ich liebe diese kleinen leckeren Muffins mit einer fruchtigen Creme oben drauf. Deshalb habe ich der lieben Nina zu Ihrem Bloggeburtstag Himbeer Kokos Cupcakes gebacken und diese zu Ihrer Feier mitgebracht.

Rezept für Himbeer Kokos Cupcakes

Vielleicht hast du dich auch schon einmal gefragt „was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Muffin und einem Cupcake?!“ Der Unterschied ist ganz einfach und zwar liegt es an der Creme. Sobald ein Muffin eine leckere Creme erhält, kannst du den Muffin ab nun an Cupcake nennen.

Wichtig bei meinem Rezept ist, dass alle Zutaten Zimmertemperatur haben. Ansonsten wird der Teig nicht geschmeidig und glatt. Außerdem bekommt die Creme klumpen, wenn die Butter und der Frischkäse zu kalt sind. Ich spreche da aus eigenen Erfahrungen und habe es mir dick und fett in mein Rezeptbuch geschrieben.

Anika von vergissmein-nicht.deKannst du dich noch an meine  blumigeTischdekoration erinnern welche es hier schon auf dem Blog von Nina gegeben hat? Dann brauche ich mich ja nicht noch einmal ausführlich vorstellen. Jedoch nur ganz kurz, falls du den Beitrag noch nicht gelesen hast: Ich bin Anika und blogge auf dem Blog www.vergissmein-nicht.de über meinen Küchengarten, DIY´s, Floristik und Food.

Viel Freude mit meinem Rezept!

Rezept für Himbeer Kokos Cupcakes

Zutaten

Für 12 Cupcakes benötigt Ihr:

Für den Teig:

  • 150 g Butter
  • 100 g Rohrzucker
  • ½ Vanilleschote
  • 2 Eier (Größe M)
  • 150 g Vollkornmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 50 g Kokosflocken
  • 150 ml Milch (1,5% Fett)
  • Prise Salz
  • 12 Backförmchen

Für die Creme:

  • 100 g weiche Butter
  • 4 EL Puderxucker (alternativ Puderzucker)
  • 100 g Doppelrahmfrischkäse
  • 30g Himbeeren (TK)

Rezept für Himbeer Kokos Cupcakes

Zubereitung

Wichtig ist, alle Zutaten müssen Zimmertemperatur haben.

  1. Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen und die Himbeeren auftauen.
  2. Butter und Zucker ca. 5 Minuten schaumig schlagen.
  3. Hinterher die Eier einzeln unterrühren.
  4. Nun das Mehl und Backpulver nach und nach unterrühren.
  5. Mit der Milch und dem Salz zu einem glatten Teig verführen.
  6. Die Förmchen in die Mulden des Muffin Blechs legen.
  7. Anschließend den Teig mit einem Esslöffel in die Förmchen zur Hälfte füllen.
  8. Die Muffins für ca. 20 min. backen.
  9. Die Himbeeren in einem feinen Sieb entkernen.
  10. Den Himbeersaft mit der Butter, dem Puderzucker und dem Frischkäse zu einer glatten Creme rühren.
  11. Die Creme in einen Spritzbeutel füllen und auf die abgekühlten Muffins spritzen.

ninastrada Bloggeburtstag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.