Dieser fruchtige Salat ist perfekt für eine ausgefallene Vorspeise. Verschiedene Kräuter kombiniert mit Granatapfelkernen werden durch ein süßes Salatdressing perfekt in Szene gesetzt.

Ich habe das Rezept als Vorspeise für ein orientalisches Menü kreiert und bin dabei auf die wunderbare Idee gekommen, Granatapfelkerne in den Kräuter Salat zu integrieren. Das schmeckt nicht nur wunderbar fruchtig, es ist auch noch ein toller Farbklecks und Hingucker auf dem Teller. Um einen Kontrast zu den leicht säuerlichen Granatapfelkernen zu haben, ist das Dressing leicht süßlich zubereitet mit etwas Agavendicksaft.

Frischer Kräuter Salat mit Bulgur und Granatapfel

Durch die verschiedenen Kräuter, den Granatapfel und das süße Dressing, treffen viele verschiedene und intensive Geschmacksnoten aufeinander. Durch den milden Bulgur werden diese intensiven Geschmacksnoten schön abgerundet.

Die Mengenangaben für da Rezept sind für zwei Vorspeisenteller. Wenn Ihr den Kräuter Salat als Hauptgericht plant, könnt ihr die Mengenangaben noch etwas erhöhen.

Zutaten

  • Für zwei Vorspeisen Portionen braucht Ihr:
  • 50 g Bulgur
  • 40 g Rucola
  • 1/3 Salatgurke
  • 55 g Granatapfel Kerne (ca. ½ Granatapfel)
  • 1 Hand glatte Petersilienblätter
  • 3 Stängel Koriander
  • 3 Stängel Dill
  • 10 Schnittlauch Röhrchen

Dressing

  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 3 EL weißer Balsamico Essig
  • 1 EL Oliven Öl
  • Salz & Pfeffer

Zutaten für den Kräuter Salat mit Bulgur und Granatapfel

Zubereitung

Zunächst Bulgur mit der 1,5-fachen Menge Wasser und einer Prise Salz auf höchster Stufe zum Kochen bringen. Wenn das Wasser kocht, lasst Ihr den Bulgur auf niedrigster Stufe für ca. 20 Minuten quellen.

Während der Bulgur abkühlt, könnt Ihr den Rucola und die Petersilienblätter waschen und abtropfen lassen. Anschließend Dill, Koriander und Schnittlauch fein schneiden und zu dem Rucola und der Petersilie hinzufügen.

Danach die Gurke von den Kernen befreien und in kleine Würfel schneiden. Die Kerne entferne ich, weil die Gurke sonst in Kombination mit Salz zu viel Wasser abgibt und das Dressing verwässert.

Als nächste aus dem Granatapfel die Kerne lösen. Dann die Gurkenwürfel unter den Bulgur mischen.

Für das Salatdressing den Zitronensaft, Agavendicksaft, Essig und Öl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Bulgur auf dem Kräuter Salat servieren und das Dressing gemeinsam mit den Granatapfelkernen darüber geben.

Guten Appetit! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.