Kürbissuppe mit Kokosmilch gehört zu meinen liebsten Kürbisrezepten. Der Grund dafür: Es geht schnell, ist einfach und schmeckt fantastisch. Seitdem es Kokosmilch sogar bei Aldi dauerhaft im Sortiment gibt und man nicht mehr verschiedene exklusive Supermärkte oder Asia-Shops dafür abklappern muss, koche ich wirklich oft und gerne damit. Natürlich kommt Kokosmilch bei mir in Currys oder andere Wok Gerichte, aber sehr oft eben auch in Suppen. Sehr gut schmeckt es zum Beispiel in Linsensuppe oder in einer Kürbissuppe. Das Rezept für die Kürbissuppe mit Kokosmilch stell ich dir deshalb heute vor.

Einfaches Rezept für eine schnelle Kürbissuppe mit Kokosmilch

Zutaten

Für ca. 6 Teller benötigt Ihr:

  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Öl/ Kokosöl zum braten
  • 1 mittelgroßer Hokkaido-Kürbis
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 6 Zitronenblätter (gibt es im Asia-Laden – schmeckt aber auch ohne!)
  • 250 ml Kokosmilch
  • Chiliflocken
  • Frischer Koriander oder frische Petersilie
  • Salz & Pfeffer

Einfaches Rezept für eine schnelle Kürbissuppe mit Kokosmilch

Zubereitung

  1. Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Den Kürbis waschen, den Stil entfernen und nach dem Halbieren aushöhlen.
  3. Dann die beiden ausgehöhlten Kürbisschalen in Würfel schneiden.
  4. In einem großen Top das Öl erhitzen und darin die Zwiebel und den Knoblauch glasig braten.
  5. Die Kürbiswürfel mit in den Topf und leicht anbraten.
  6. Mit der Brühe alles ablöschen und die Zitronenblätter dazugeben.
  7. Nun könnt Ihr alles für ca. 20-30 Minuten köcheln lassen, bis die Kürbiswürfel weich sind.
  8. Dann die Zitronenblätter entfernen, die sind nur für den Geschmack und nicht zum Essen geeignet.
  9. Die Zutaten im Topf werden anschließend püriert und mit der Kokosmilch und den Gewürzen abgeschmeckt.
  10. Ganz am Schluss habe ich noch einen kleinen Zweig Petersilie gehackt und mit in die Suppe gegeben.

Ein super einfaches Rezept und schmeckt traumhaft lecker.

Die Flecken auf meiner Suppe sind übrigens Kürbiskernöl. Damit verfeinere ich gerne meine Suppe!

Wie esst Ihr  Kürbissuppe am liebsten? Klassisch? Oder wie ich eine feine Kürbissuppe mit Kokosmilch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.