Mit dem neuen Jahr kommen neue Chancen und Möglichkeiten, die es zu nutzen gilt. Doch wo will ich eigentlich hin? Was möchte ich im neuen Jahr erreichen? Dazu habe ich mir die letzten Wochen Gedanken gemacht und für mich aufgeschrieben, was wir im neuen Jahr wichtig ist, was ich verändern möchte und was ich erreichen möchte.

Ich kann Euch allen nur raten Euch die Zeit zu nehmen, zu reflektieren, was gut lief und was schlecht. So könnt Ihr für Euch am besten festlegen, wo die Reise für Euch im neuen Jahr hingehen soll. Übrigens mache ich das nicht nur zum Jahreswechsel. Meistens auch nach einem langen Urlaub oder einer Auszeit. Das sind einfach gute Gelegenheiten zu reflektieren und neue Pläne zu schmieden, finde ich.

Natürlich teile ich mit Euch meine Gedanken dazu, denn vielleicht helfen Euch meine Vorsätze als Denkanstoß für Eure Eigenen.

Glücklich sein

Auf dem Weg in die Berge kam im Radio ein Beitrag von einem Experten zum Thema Glücklichsein. Das Thema finde ich super spannend und einen der Tipps zum Glücklichsein möchte ich unbedingt umsetzen: eine Art Tagebuch, in dem jeden Abend zwei bis drei Dinge notiert werden, die besonders positiv an dem Tag waren. Klingt doch ganz einfach, oder? Durch das Reflektieren und ins Gedächtnisholen der positiven Momente verändert sich anscheinend langfristig die Sicht auf die Dinge und führt zu einer positiven Lebenseinstellung.

Lernen und Lesen

Ich bin nun kein Student mehr, aber dennoch ist es mir wichtig weiter zu lernen, mich weiterzubilden und Neues anzueignen. Dazu gehört dieses Jahr auf jeden Fall die Bildbearbeitung. Ich benutze seit kurzer Zeit Lightroom und möchte unbedingt meine Skills in diesem Bereich noch erweitern.

Meine Vorsätze für 2018

Außerdem habe ich mir fest vorgenommen, mehr Bücher zu lesen. Schließlich lese ich wirklich gerne, es scheitert lediglich an meinem Zeitmanagement, das bisher nie Zeit dafür eingeplant hatte.

Runter mit den überschüssigen Kilos

Mein größter Meilenstein dieses Jahr ist ganz sicherlich die Hochzeit. An dem Tag soll natürlich alles perfekt laufen und auch mein Kleid soll perfekt passen. Viel wichtiger: ich möchte mich an dem Tag einfach wohl in meinem Körper fühlen und wunderschön. Das ist zugegebenermaßen momentan nicht der Fall. Mein absolutes Wohlfühlgewicht ist bei 52-53 Kilo und davon bin ich leider momentan noch etwas entfernt mit 57 Kilo. Aber ich strotze vor Motivation das zu ändern und mein Leben wieder mehr in Richtung Sport und bewusste Ernährung zu steuern. Mit der Gesund & Fit Challenge habe ich den ersten Schritt gemacht und Ihr könnt natürlich auch mitmachen!

Meine Vorsätze für 2018

Travel the World

Das letzte Jahr hat mir gezeigt, dass die schönsten Momente mit Reisen verbunden waren. Ich liebe es einfach, neue Länder zu bereisen und neue Städte zu erkunden. Daher habe ich mir für dieses Jahr auch wieder fest vorgenommen viel zu reisen. Auch die Wochenenden mehr zu nutzen, schließlich muss es nicht immer eine Reise ans andere Ende der Welt sein. In unserem großen Urlaub geht es vermutlich in die Flitterwochen, die wir bisher noch nicht geplant haben. Unser erster Wochenendtrip geht diese Woche gleich nach Berlin und gestern haben wir Flüge nach Rom gebucht für ein Wochenende im April.

Durch die Vorsätze steigt irgendwie noch die Vorfreude auf das neue Jahr und das Beste herauszuholen!

Nutzt Ihr den Jahreswechsel auch für neue Vorsätze?

Meine Vorsätze für 2018

4 comments on “Neues Jahr, neue Chancen – meine Vorsätze für 2018

  • Hey Nina, unterschreibe ich voll und ganz, was du schreibst. Ich hab vorletztes Jahr ein Glücksglas von einer Freundin bekommen, wo ich auch über das letzte Jahr auf bunten Zettelchen aufschreiben sollte, was mich an dem Tag glücklich gemacht hat und nach den Jahr ist man doch überrascht, welche Kleinigkeiten das manchmal sind. 🙂
    Zu wissen, dass bald ein Urlaub oder Kurztrip ansteht, hilft auch definitiv durchs Jahr 🙂 LG

    • Liebe Carina,
      Das Glücksglas ist wirklich eine schöne Idee. Ich denke auch, dass es oft die Kleinigkeiten sind, die für Glücksmomente sorgen. 🙂
      Liebe Grüße,
      Nina

  • Liebe Nina,
    schöner Artikel! Meine Vorsätze sehen sehr ähnlich aus 😉
    Zum Thema Glücklichsein kann ich das 5 Year Memory Book empfehlen (gibts online oder bei Urban Outfitters). Man schreibt jeden Tag einen Satz zum Tag und fängt im nächsten Jahr wieder bei Seite 1 an in der nächsten Zeile. Dadurch reflektiert man ganz automatisch was wichtig war und was glücklich macht:)

    LG
    Laura

    • Liebe Laura,
      Das Buch hört sich ja interessant an. Kannte ich bisher gar nicht. Muss ich gleich mal recherchieren, wo es das gibt. 🙂
      Liebe Grüße,
      Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.