So schmeckt der Sommer!!! Leckere, exotische Salsa aus Mango, Aprikose und Minze macht euer Frühstück zu einem absoluten HIT! Habt ihr Quinoa schon mal mit Milch als Frühstücksbrei gekocht? Schmeckt super lecker! Besonders mit einer frischen Früchte Salsa dazu! Super Start in den Tag, geeignet für Veganer und macht lange satt! Ich bereite mir mein Frühstück oft schon am Vorabend zu (jede Minute morgens im Bett zählt!) und packe es in ein Einweckglas – so kann ich es perfekt mit zur Arbeit nehmen und dort schlemmen.

Die Früchtesalsa schmeckt übrigens genauso lecker zu einem Stück Schokokuchen. 🙂

Zutaten

Das braucht ihr für 2 Personen:

  • 120g Quinoa
  • 2 Tassen Soja Milch
  • 1 Mango
  • 4 kleine Aprikosen
  • 4 TL Ahornsirup
  • 10 Minzblätter
  • 1 Prise Zimt

Zutaten für Porridge mit Früchte Salsa

Zubereitung

Für die Zubereitung des Quinoas müsst ihr es zuerst mit kaltem Wasser waschen und danach mit der Milch und dem Zimt auf mittlerer Stufe zum Kochen bringen. Dann den Herd runterschalten und auf niedriger Stufe ca. 30 Minuten köcheln lassen, bis das Quinoa schön quillt.

Während das Quinoa vor sich hinköchelt, könnt ihr die Mango schälen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Aprikosen vom Kern entfernen und ebenso in Würfel schneiden.

Geschnittene Früchte für die Salsa

1/4 der Früchte zum Quinoa geben und gemeinsam köcheln lassen – das gibt etwas Süße in den Frühstücksbrei.

Für die Salsa nun die Minzblätter in dünne Streifen schneiden und mit den klein geschnittenen Früchten und dem Ahornsirup vermengen. Et voilà, fertig ist die Salsa!

Mango Aprikosen Früchte Salsa mit Minze

Sobald das Quinoa die Milch aufgenommen hat, kann der Quinoabrei angerichtet werden und die Früchtesalsa darüber gegeben werden. Anschließend entführt euch der exotische Geschmack auf eine Reise in die Karibik!! 🙂

Frühstücksbrei mit Früchte Salsa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.