Am Donnerstagabend hieß es „Vorhang auf!“ in Schuhbecks Teatro bei der VIP Premieren Gala des neuen Programms „Sweet Dreams“. Im Spiegelzelt werden Varieté und erstklassiges Essen in einem von Kerzenlicht erfüllten Wunderland vereint. Alfons Schuhbeck lud zu seinem Opening ein und ich durfte in Begleitung von Stefan einen unvergesslichen Abend erleben.

Empfangen wurden wir vom Maestro persönlich auf dem roten Teppich vor dem Zelt.

Nina mit Alfons Schuhbeck

Mit glitzernden Kronleuchtern, echtem Kerzenlicht und Sternenhimmel wird man sofort in den Bann gezogen und taucht in das Wunderland ein, sobald man das Spiegelzelt betritt.

Spiegelzelt Teatro

Das Menü hält, was es verspricht – ein absoluter Traum!

Menü - Eine Sinfonie des guten Geschmacks

Zwischen den verschiedenen Gängen gab es verschiedene Auszüge aus Musical Klassikern von internationalen Künstlern in wunderschönen Glitzerkostümen.

Singende Bedienungen

Singend wurde von den Künstlern der erste Gang serviert: Vitello Forello – Kalbslendenröllchen gefüllt mit Forellenmousse auf Thunfischsauce und Gemüsesalat.Vitello Forello

Natürlich wurde nicht nur gesungen, da gab es noch eine Seiltänzerin, einen Zauberer und nicht zu vergessen die Künstler der Luftakrobatik.

Luftakrobatik in Schuhbecks Teatro

Luftakrobatik in Schuhbecks Teatro

So beeindruckend die Sänger und Akrobaten auch sind – das Dessert konnten sie nicht toppen! 😉 Es gab Bayrisch Creme mit Schokoladen-Panna Cotta im Himbeermantel an Waldbeeren und Mango-Chili-Eis auf Joghurt-Hafer-Streusel.

Nina genießt das Desser

Wer dachte, dass es nach dem Dessert gleich nach Hause geht, hat sich getäuscht. Und wer dachte, dass Alfons Schuhbeck nur kochen kann, auch! Abgerundet wurde der Abend durch eine Gesangseinlage vom Sternekoch persönlich mit Country Roads. 🙂

Alfons Schuhbeck singt

Satt und zufrieden ging es für uns nach einem traumhaften Abend in Schuhbecks Teatro nach Hause.

Nina und Stefan in Schuhbecks Teatro

4 comments on “Vorhang auf! Premiere in Schuhbecks Teatro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.