Noch ist die Kürbissaison nicht vorbei und Ihr könnt diese leckeren Schupfnudeln mit Kürbis noch nach kochen. Obwohl ich normal Süßspeisen fast jedem deftigen Gericht vorziehe, schmecken mir Schupfnudeln am besten, wenn sie deftig zubereitet sind. Auf dem Christkindlmarkt kann ich nur schwer wiederstehen, wenn es dort Schupfnudeln mit Kraut und Speck gibt.  Aber heute habe ich noch eine spätherbstliche Variante für Euch: Schupfnudeln mit Kürbis, Speck und Zwiebeln.

Schnelles und einfaches Kürbis Rezept für Schupfnudeln mit Kürbis

Zutaten

Für 2 Portionen benötigt Ihr:

  • 1 große weiße Zwiebel
  • 75 g Speckwürfel
  • 2 Hand voll Kürbiswürfel
  • 500 g Schupfnudeln
  • Weißwein zum ablöschen
  • Salz & Pfefffer

Schnelles und einfaches Kürbis Rezept für Schupfnudeln mit Kürbis

Zubereitung

  1. Zuerst die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Dann den Kürbis (z.B. Butternut, Hokkaido) aushöhlen, schälen und in kleine Würfel schneiden.
  3. In einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen und dann die Zwiebeln und den Speck darin braten.
  4. Wenn die Zwiebeln glasig sind kommt der Kürbis mit dazu und wird mit gebraten.
  5. Sobald der Kürbis etwas geröstet ist, werden die Schupfnudeln mit in die Pfanne gegeben und alles gemeinsam nochmal angebraten.
  6. Dann mit etwas Weißwein ablöschen.
  7. Wenn der Kürbis bissfest ist, wird zum Schluss mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Diese leckeren Schupfnudeln mit Kürbis sind doch ein herrliches Essen für kalte Herbsttage.

Wie esst Ihr Schupfnudeln am liebsten? Süß oder herzhaft?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.