Alle, die Valentinstag als kommerzielle Abzocke sehen, sollten nicht weiterlesen. Denn ich LIEBE den Valentinstag und habe wahnsinnig viel Freude daran einen schönen Tag zu planen und diesen Tag in vollen Zügen zu zelebrieren. Für mich ist der Valentinstag einfach eine schöne Gelegenheit dem/der Liebsten zu zeigen, wie gern man Sie oder Ihn hat. Natürlich zeigen manche kleine Gesten im Alltag das auch. Aber ist es nicht schön einen Tag zu haben, an dem man sich das ganz bewusst macht und sich Zeit füreinander nimmt?

Zwischen den Oster Artikeln in den Läden drängen sich für die nächsten Wochen rote Herz Luftballons, rot verpackte Pralinen, Rosen, rote Unterwäsche und alles Mögliche was sich in Herz Form präsentieren lässt. Ich persönlich überlege mir viel lieber persönliche Geschenke oder Erlebnisse für den Valentinstag. Um euch etwas Inspiration zu geben, stelle ich euch heute meine vier Ideen vor, mit denen Ihr eurem/eurer Liebsten eine Freude bereiten könnt.

Schatzsuche

Absolutes Highlight auf jedem meiner Kindergeburtstage war eine ausgeklügelte Schatzsuche, die meine Mama organisiert hat. Warum den Spaß aus der Kindheit nicht wieder aufleben lassen?

Auf kleinen Zetteln habe ich in einem Rätsel aufgeschrieben, wo sich der nächste Hinweis befindet.

Hier meine Ideen für verschiedene Stationen:

  • Der Ort an dem Ihr euch das erste Mal geküsst habt oder Ihr euch kennengelernt habt.
  • Besucht ein Restaurant mit der Länderküche eures ersten Urlaubsziels. (Unser erster Urlaub war in Italien, den nächsten Hinweis gab es also im „Eataly“, wo wir uns mit frischen Antipasti gestärkt haben).
  • Die Lieblings Sportmannschaft gibt den Hinweis auf einen Besuch der Sportarena.
  • Bei einem Spaziergang durch den Lieblingspark gibt es den nächsten Hinweis.
  • Ein Ort an dem man die schönste Aussicht über die Stadt hat (in München z.B. der „Alte Peter“)

Als Schatz lässt sich z.B. Schokolade oder eine Flasche Prosecco mit zwei Gläsern am Zielort verstecken. Auch eine schöne Idee ist ein (indoor) Picknick mit verschiedenen Leckereien.

Salami im Eataly München

Fotoshooting

Mit einem gemeinsamen Fotoshooting könnt Ihr einen schönen gemeinsamen Tag in Bildern festhalten. Um einen schönen Moment einzufangen, braucht man nicht zwingend einen Profi Fotograf. Vielleicht habt Ihr ja in der Familie oder im Freundeskreis jemanden der gerne fotografiert oder aber klassisch mit Selbstauslöser – da sind spontane und lustige Schnappschüsse vorprogrammiert.

Valtentinstag Herz Konfetti

Für mein Überraschungs-Fotoshooting habe ich noch verschiedene Gadgets organisiert: Herz Luftballon, Herz Konfetti, kleine Schildchen und Blumen.

Valtentinstag Herz Ballon

Diese Sachen könnt Ihr super einsetzen und der Spaßlevel steigt – so wirkt Ihr auch sicherlich nicht verkrampft auf den Fotos.

Valtentinstag Herz

Herz-Muffins

Da bin ich wohl doch einmal auf die kommerziellen Angebote zu Valentinstag angesprungen und habe diese süßen Herz Muffinförmchen gekauft. Damit lassen sich süße Schoko Muffins machen. Dieses Jahr fällt der Valentinstag leider nicht auf ein  Wochenende. Da nicht jeder Zeit für eine zeitaufwändige Schatzsuche oder ein Fotoshooting unter der Woche hat, sind diese Muffins eine süße Idee um gemeinsam mit einem süßen Frühstück in den Tag zu starten.

Herz Muffins zum Valentinstag

Gemeinsam Kochen

Liebe geht durch den Magen, das ist kein Geheimnis. Aber nicht nur gemeinsam Essen macht Spaß, auch das gemeinsame Zubereiten kann ein schönes Erlebnis sein. Überlegt euch doch etwas Besonderes oder etwas Neues, dass Ihr gemeinsam ausprobieren möchtet. Gemeinsam Sushi rollen ist auf jeden Fall eine lustige Angelegenheit. Ein Sushi Rezept findet Ihr hier. Oder Ihr holt den Wok raus und zaubert ein leckeres Curry. Gemeinsam mit Gewürzen herum experimentieren macht bestimmt Spaß.

Sushi

Ich hoffe ich konnte euch Inspiration für den Valentinstag geben und Ideen zeigen, die über Pralinen und Blumen hinausgehen.

Was habt Ihr für den Valentinstag schönes geplant? Schreibt es mir in die Kommentare, ich bin gespannt! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.