Bei diesem leckeren Frühstück kommen auch Veganer auf ihre Kosten: Veganer Schokoladen Chiapudding! Die Zubereitung dauert ca. 1 Minute, danach heißt es nur noch abwarten, bis die Leckerei fertig ist. Den Chiapudding bereitet Ihr am besten am Abend zuvor zu, dann können die Chiasamen schön quellen und es entsteht die puddingähnliche Konsistenz. Schmeckt übrigens nicht nur zum Frühstück, sondern eignet sich hervorragend als Dessert oder Nachmittagssnack!

Den Schokoladen-Chiapudding könnt Ihr mit verschiedenen Früchten dekorieren. Da ich die Kombination Schoko-Banane liebe, habe ich auf meinen Pudding Bananen drauf gepackt und ihn noch mit knackigen Kokoschips und etwas Minze dekoriert.

Veganer Schokoladen Chiapudding mit Banane

Heute führe ich übrigens eine neue Maßeinheit ein, die bei mir in der Küche sehr oft Anwendung findet: Das Schnapsglas! 😉

Zutaten

Für 2 Dessertschälchen benötigt Ihr:

  • 2 Schnapsgläser (2 cl) voll Chiasamen (z.B. hier erhältlich)
  • 12 Schnapsgläser Soja Schokomilch
  • 1 Banane oder anderes Obst, wie z.B. frische Beeren
Deko:
  • Kokoschips
  • frische Minze

Veganer Schokoladen Chiapudding mit Banane

Zubereitung

  1. Pro Dessert Schale 1 Schnapsglas Chiasamen mit 6 Schnapsgläser Soja Schokomilch verrühren, bis alle Samen von der Flüssigkeit bedeckt sind. Da die Schokomilch bereits gesüßt ist, gebe ich keinen Zucker oder Honig mit dazu.
  2. Den Chiapudding für ca. 1,5 Stunden (besser über Nacht) in den Kühlschrank stellen.
  3. Nach dem Kühlen sollten die Samen die Flüssigkeit aufgenommen haben. Wenn nicht, dann noch mal in den Kühlschrank damit.
  4. Vor dem Servieren den Schokoladen Chiapudding noch mal umrühren und mit geschnittenem Obst belegen.
  5. Wer möchte, kann das Obst noch mit Kokoschips und frischer Minze verzieren. Toll sehen auch gehackte Nüsse über dem Obst aus.

Veganer Schokoladen Chiapudding mit Banane

Lasst es Euch schmecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.