Rezept drucken
0 von 0 Bewertungen

Apfel-Muffins mit Marzipan

Saftige Apfel-Muffins mit Marzipan, gehackten Mandeln und Zimt.
Zubereitungszeit30 Min.
Backzeit20 Min.
Arbeitszeit50 Min.
Gericht: Muffins
Keyword: Apfel, Marzipan, Weihnachten
Portionen: 12 Muffins

Equipment

Zutaten

  • 2 Äpfel klein
  • 110 g Butter Zimmertemperatur
  • 50 g brauner Zucker
  • 50 g weißer Zucker
  • 2 Eier Zimmertemperatur
  • 120 g griechischer Joghurt
  • 2 EL Amaretto
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 220 g Weizenmehl
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Marzipan

Zur Deko

  • 50 g gehackte Mandeln

Anleitungen

  • Zuerst die Äpfel schälen, das Kernhaus entfernen und anschließend in kleine Würfel schneiden.
  • In einer großen Schüssel Butter, beide Zuckerarten, Eier, Joghurt und Amaretto schaumig rühren.
  • In einer großen Schüssel Butter, beide Zuckerarten, Eier, Joghurt und Amaretto schaumig rühren.
  • Nun die trockenen Zutaten zu den flüssigen Zutaten geben und mit einem Löffel vermischen. Sobald keine Klümpchen mehr im Teig zu sehen sind, werden die Apfelwürfel dazu gegeben und untergerührt. Dann das Marzipan in kleine Stücke zupfen und ebenso unter den Teig heben.
  • Mit einem Eis-Portionierer oder einem Löffel dann den Teig auf die Förmchen gleichmäßig verteilen. Die restlichen gehackten Mandeln werden dann auf dem Teig über den Muffins verteilt.
  • Die Apfel-Muffins mit Marzipan werden dann im vorgeheizten Ofen für ca. 5 Minuten bei 200 Grad Oberunterhitze gebacken und dann für weiter 15 Minuten bei 170 Grad gebacken.