Go Back
+ servings
Rezept drucken
0 von 0 Bewertungen

Osterei-Macarons

Feines Gebäck für Ostern: Grüne Osterei-Macarons mit Zitronen-Ganache gefüllt.
Zubereitungszeit2 Stdn.
Backzeit15 Min.
Gericht: Gebäck
Land & Region: Französisch
Keyword: Macaron, Ostern
Portionen: 20 Macarons

Zutaten

Für die Macaron-Schalen

  • 120 g Mandeln, blanchiert und gemahlen besser 3-facheMenge kaufen, da ausgesiebt wird!
  • 90 g Puderzucker
  • 75 g Eiweiß
  • 125 g Zucker Tipp: Einmachzucker
  • 3 Messerspitzen Lebensmittelfarbe in Pulverform z.B. grün

Für die Füllung

  • 100 g weiße Kuvertüre
  • 70 g Sahne
  • 2 EL Lemon Curd

Für die Deko

  • Zuckerblumen oder Streusel

Anleitungen

  • Für die Macarons werden zunächst die Mandeln durch ein Mehlsieb gesiebt, bis die angegebene Menge an fein gemahlenen Mandeln erreicht ist. Dann den Puderzucker ebenso sieben.
  • Nun das Eiweiß abwiegen und steif schlagen. Unter ständigem Rühren werden dann der Zucker und die Lebensmittelfarbe langsam in den Eischnee gegeben. So lange weiter rühren, bis eine glänzende feste Masse entsteht.
  • Anschließend werden der gesiebte Puderzucker und die Mandeln vorsichtig untergehoben. Wenn die Masse zu zäh ist und du das Gefühl hast, dass sie sich nicht aufspritzen lassen wird, dann kannst du tröpfchenweise etwas Wasser dazugeben und mit einem Schneebesen unterrühren.
  • Die Macaron-Masse in einen Spritzbeutel geben und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech aufspritzen. Tipp: Die Tülle immer senkrecht halten und gerade von oben spritzen. Die Tülle bleibt dabei auf einer Stelle, kurz über dem Blech. Damit du die Eiform erhältst, bewegst du die Tülle kurz vor dem Absetzen etwas zur Seite und drückst so lange weiter, bis dein Macaron überall gleich dick ist.
  • Danach das Blech vorsichtig auf die Arbeitsfläche klopfen, sodass mögliche Luftblasen im Teig sich auflösen. Bevor die Macarons in den Ofen wandern, werden sie für 15 Minuten auf dem Blech stehen gelassen zum Antrocknen. Dann werden die Macarons für ca. 15 Minuten bei 160 Grad Oberunterhitze gebacken. Nach dem Backen die Macarons vollständig abkühlen lassen, bevor sie vom Backpapier gelöst werden.
  • Für die Ganache-Füllung in einem Topf Sahne erhitzen und die Kuvertüre darin schmelzen. Alles gut verrühren und anschließend abkühlen lassen.Sobald die Ganache auf Zimmertemperatur gekühlt ist, das Lemon Curd unterrühren. Dann die Ganache mit einem Löffel oder einer Spritztülle auf die Macaron-Schalen verteilen und die Macarons zusammensetzen.
  • Zur Deko habe ich Zuckerblumen mit etwas Ganache auf die Osterei-Macarons geklebt.