Go Back
+ servings
Stück Apfel Käsekuchen auf Teller
Rezept drucken
5 von 2 Bewertungen

Apfel-Käsekuchen mit Streusel

Saftiger Apfel-Cheesecake mit fluffiger Käsekuchencreme, fruchtigen Äpfeln und knusprigen Streusel. Die Basis ist ein einfacher Mürbteig.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Backzeit1 Std. 15 Min.
Gericht: Kuchen & Torten
Land & Region: Amerikanisch, Deutsch
Keyword: Apfel, Käsekuchen
Portionen: 12 Stück

Zutaten

Für den Mürbteig

  • 120 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 250 g Weizenmehl
  • 1 Päckchen Backpulver

Für die Käsekuchencreme

  • 3 Eier
  • 500 g Quark
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillepudding Pulver
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 200 g Äpfel

Für die Streusel

  • 70 g Mehl
  • 50 g zarte Haferflocken
  • 50 g Zucker
  • 80 g Butter
  • 1 TL Pumpkin Spice

Anleitungen

  • Für den Teig alle Zutaten verkneten und mit dem Teig die Form ausgelegen. Dazu den Teig in die Form drücken und gleichmäßig verteilen. Am Rand sollte der Teig hochgedrückt werden, sodass eine Wand entsteht, die nachher die Käsemasse hält.
  • Für die Quarkmasse werden zuerst die Eier getrennt. Das Eiweiß steif schlagen und zur Seite stellen. Das Eigelb mit den restlichen Zutaten glattrühren, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Danach wird das Eiweiß mit einem Schneebesen vorsichtig unter die Quarkmasse gehoben, sodass eine fluffige Creme entsteht. Diese Creme gebt Ihr dann in die Kuchenform.
  • Nun die Äpfel schälen, in sehr kleine Stücke schneiden und vorsichtig auf die Käsemasse legen. Für die Streusel alle Zutaten verkneten und in kleinen Stücken über dem Kuchen verteilen. Anschließend kommt der Kuchen bei 160 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 75 Minuten in den Ofen.