Go Back
+ servings
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Zitronige Blaubeer-Muffins

Saftige Blaubeer-Muffins mit Zitrone
Zubereitungszeit20 Min.
Backzeit25 Min.
Gericht: Muffins
Land & Region: Deutsch
Keyword: Blaubeere, Muffins, Zitrone
Portionen: 12 Muffins

Zutaten

Für den Teig

  • 2 Eier Zimmertemperatur
  • 180 g Zucker
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • Schalenabrieb einer Zitrone
  • 2 EL Zitronensaft
  • 150 g Joghurt
  • 300 g Weizenmehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Blaubeeren

Für das Frischkäse-Frosting

  • 100 g Frischkäse
  • 100 g Puderzucker
  • 1-3 TL Zitronensaft
  • Blaubeeren zur Deko

Anleitungen

  • In einer Schüssel die Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Anschließend das Öl und den Joghurt dazugeben und unterrühren.
  • Nun den Zitronensaft und den Schalenabrieb einer Zitrone mit den restlichen trockenen Zutaten zu dem Teig geben. Dann werden die trockenen Zutaten mit einem Löffel unter die Eiermasse gehoben, bis keine Klümpchen mehr im Teig zu sehen sind.
  • Anschließend die Blaubeeren in den Teig unterheben und den Teig auf die Muffin-Formen verteilen.
  • Die Blaubeer-Muffins werden dann für 5 Minuten bei 200 Grad Oberunterhitze im vorgeheizten Ofen gebacken und anschließend für weitere 20 Minuten bei 170 Grad.
  • Mit einem Stäbchentest kannst du überprüfen ob, die Muffins wirklich fertig sind und dann aus dem Ofen nehmen. Wenn die Muffins ca. 10 Minuten Abkühlzeit hinter sich haben, lassen sich die Muffins ganz einfach mit einer leichten Drehbewegung aus der Form lösen.
  • Für das Frischkäse-Frosting werden Frischkäse, Puderzucker und Zitronensaft glatt gerührt und die Blaubeer-Muffins damit bestrichen. Zur Deko habe ich die Muffins noch mit ein paar Blaubeeren verziert.