Go Back

Umgedrehter Zwetschgenkuchen

Für den umgedrehten Zwetschgenkuchen werden in einer Backform Zwetschgen auf Karamell angerichtet. Darauf wird ein köstlicher Rührteig verteilt und der Zwetschgenkuchen wandert in den Ofen. Der Kuchen wird nach dem Backen umgedreht und die in Karamell geschmorten Zwetschgen kommen zum Vorschein.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Backzeit50 Min.
Arbeitszeit1 Std. 25 Min.
Gericht: Kuchen & Torten
Land & Region: Deutsch
Keyword: upside-down cake, Zwetschgen
Portionen: 12 Stück

Equipment

  • Springform Ø 26 cm
  • Backpapier

Zutaten

Für das Karamell

  • 150 g Zucker
  • 3 EL Wasser
  • 1 Prise Zimt

Für den Fruchtbelag

  • 400 g Zwetschgen

Für den Rührteig

  • 3 Eier
  • 250 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 ml Milch
  • 1 Abrieb einer Zitrone
  • 300 g Weizenmehl
  • 3 TL Backpulver
  • 130 ml Sonnenblumenöl

Anleitungen

  • Zuerst das Karamell für den umgedrehten Zwetschgenkuchen zubereiten. Dazu Zucker, Wasser und Zimt in eine beschichtete Pfanne geben und erhitzen. Der Zucker wird zunächst flüssig und dann hart. Die harte Zuckerschicht beginnt dann nach einer gewissen Zeit wieder aufzuweichen und es entwickelt sich goldbraunes Karamell. Hier ist etwas Geduld gefragt.
    Den Boden der Form mit Backpapier auslegen und die Ränder mit etwas Butter oder Backsprühöl einfetten. Sobald das Karamell eine goldbraune Farbe erreicht hat und alle Zuckerkristalle aufgelöst sind, das Karamell in die Backform geben und auf dem Boden gleichmäßig verteilen.
  • Die Zwetschgen halbieren und Stiele und Kerne entfernen. Die halbierten Zwetschgen mit der aufgeschnittenen Seite nach unten zeigend auf dem Karamell kreisförmig in der Kuchenform platzieren.
  • Für den Rührteig die Eier mit Zucker, Salz und Milch verrühren. Dann den Schalenabrieb der Zitrone, das Mehl und Backpulver dazugeben und kurz unterrühren, bis keine Mehlklümpchen mehr zu sehen sind. Dann das Öl dazu geben und auf niedriger Stufe in Teig rühren, bis ein homogener Teig entstanden ist.
    Nun den Rührteig vorsichtig in die Backform geben und über den Zwetschgen so verteilen, dass die Zwetschgen in der angerichteten Form bleiben.
  • Den Kuchen nun für ca. 50 Minuten bei 180 Grad Oberunterhitze goldbraun backen. Sollte der Kuchen zu schnell dunkel werden, kann ein Stück Alufolie darübergelegt werden. Nach der vorgesehenen Backzeit mit einem Stäbchentest kurz prüfen, ob der Kuchen gar ist.
  • Den Kuchen nach dem Backen ca. 10 Minuten etwas kühlen lassen. Dann den Kuchen stürzen und auf eine Kuchenplatte stürzen. Das Backpapier vorsichtig lösen, sodass die gegarten Zwetschgen zum Vorschein kommen.