Ich sitze an meinem PC und nutze die Gelegenheit, dass ich Ablenkung suche für einen neuen Blog Post zum Thema Hochzeit. Die Planung für die Hochzeit nimmt immer mehr Zeit ein und ein Hochzeitsupdate ist längst überfällig. Warum ich nervös bin? Tatsächlich ist es nicht die Hochzeit, die mich ganz hibbelig auf dem Sofa hin und herrutschen lässt, sondern es ist mein anstehender Junggesellinnen Abschied. Meine Mädels haben schon lange Zeit im voraus geplant und halten die großen Pläne alle vor mir geheim. Für den Freitag morgen musste ich mir Urlaub nehmen und ich werde morgen früh abgeholt. Das war es auch schon an Informationen, die ich bekommen habe. Kein Wunder, dass meine Nervosität wie eine Rakete in den Himmel schießt.

Nun aber zu den aktuellen Geschehnissen. Tatsächlich haben wir ewig gebraucht, bis auch die letzte Einladung unsere Gäste erreicht hat, weshalb ich Euch bisher unsere Papeterie und die Einladung zur Hochzeit erst jetzt vorstellen kann

Unsere Hochzeitseinladungen

Zwar bin ich ein absoluter Bastelfan, aber für 70 Gäste Einladungskarten zu basteln war uns dann doch zu viel Action. Deshalb haben wir unsere Einladungskarten online gestaltet.

Hochzeit Einladung Pocket folder von cottonbird

Viele unserer Gäste reisen von weit her an, weshalb in den Einladungen viele Infos untergebracht werden müssen wie z.B. Informationen zur Unterkunft oder die Anfahrt zur Location. Also haben wir uns für Pocket Folder Einladungen zur Hochzeit entschieden.

Hochzeit Einladung Pocket folder von cottonbird

Wir haben die Einleger genutzt, um das Programm bereits den Gästen zu geben und Informationen für die Unterkunft und die Anfahrt mit reinzulegen. Dazu kam noch ein Einleger mit Fotos von unserem Verlobungsshooting in Lesezeichen Format, um der Einladung noch eine persönlichere Note zu geben.

Hochzeit Einladung Pocket folder von cottonbird

Mit Wachs versiegelt haben wir die Einladungen inzwischen alle sicher auf den Weg gebracht.

Unsere Standesamtliche Hochzeit

Der Countdown läuft und in 8 Tagen feiern wir bereits im kleinen Kreis unsere standesamtliche Hochzeit. Die Outfits stehen, der Sekt ist gekühlt und im Restaurant reserviert für das Essen danach mit der Familie.

Da es auch neben der „großen“ Hochzeit drei Wochen später am 7. Juli natürlich auch ein besonderer Tag ist, haben wir uns entschlossen auch vor der Standesamtlichen Hochzeit noch ein kleines Paar Shooting gemeinsam mit unserem Fotografen zu machen. In 40 Jahren schauen wir dann die Fotos an und erinnern uns an den wunderbaren Tag. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.