Während unserer Staycation in München hat es uns diese Woche für einen Tagesausflug zum Kloster Andechs verschlagen. (Mehr zum Thema Staycation findet Ihr hier, in einem alten Blog Post von mir)

Das Kloster Andechs ist ca. 50 km von München entfernt und somit ein perfektes Ziel für einen Tagesausflug. Nachdem ich absolut begeistert von diesem schönen Fleck Erde bin, der quasi „ums Eck“ ist, möchte ich Euch einen Tagesausflug zum Kloster Andechs absolut ans Herz legen und meine Eindrücke und alles Wissenswerte für Euren Besuch mit Euch teilen.

Was gibt’s zu sehen?

Hauptattraktion des bekannten Wallfahrtsortes ist sicherlich die beeindruckende Kirche. Innen erstrahlt die Kirche mit viel Gold im barocken Stil. Wer mehr über die Klosterkirche erfahren möchte, kann an einer der Führungen teilnehmen.

Kirche am Kloster Andechs

Über eine schmale Holztreppe lässt sich der Kirchturm hoch, bis zur Holzkuppel erklimmen. Der Eintritt kostet 1 Euro und gewährt Zutritt zu einer Holztreppe, die immer schmäler wird, je höher man kommt. Oben angekommen befindet man sich in der Holzkuppel und kann über drei kleine Luken auf das Anwesen und den Ammersee blicken.

Kloster Andechs von oben Tagesausflug Bayern

Bei gutem Wetter sieht man die gesamte Bergkette, wie sie sich am Horizont entlang streckt.

Ausblick vom Kloster Andechs über den Ammersee

In einem kleinen Klosterladen gibt es Souvenirs zu kaufen als Erinnerung an den Besuch und den wunderschönen Ort.

Klosterladen Kloster Andechs

Zum Kloster gehört ebenso eine eigene Brennerei, sowie eine hauseigene Brauerei. Für die Kloster Brauerei gibt es auch Führungen, an denen mit Voranmeldung teilgenommen werden kann.

Am unteren Teil des Berges gibt es noch einen kleinen Kräutergarten. Dort sind in Hochbeeten verschiedene Kräuter angebaut, wie sie bereits vor einigen hundert Jahren angebaut und von der Kloster Apotheke genutzt wurden. Auf kleinen Schildern kann hier nachgelesen werden, welche Kräuter welche Wirkung mit sich bringen.

Kräutergarten Kloster Andechs am Ammersee

Wie kommt man zum Kloster Andechs?

Da wir uns fürs Wochenende einen Mietwagen genommen haben, haben wir das Auto genutzt und sind ausgehend von München nach ca. 50 Minuten angekommen. Am Fuße des Berges, auf dem das Kloster steht, gibt es einen großen Parkplatz, auf dem Ihr kostenlos Euer Auto abstellen könnt.

Aber auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kann man ohne Probleme den Tagesausflug zum Andechser Kloster antreten: Mit S-Bahn und Bus ist man unter einer Stunde ausgehend vom Hauptbahnhof München am Ziel angelangt.

Anfahrt zum Kloster Andechs:

Bergstraße 2

82346 Andechs

Was gibt’s zum Essen und Trinken?

Für Speis und Trank ist natürlich auch gesorgt am Kloster Andechs. Kein Wunder, schließlich gehört zum Kloster eine hauseigene Brauerei.

Tagesausflug zum Kloster Andechs

Einkehren kann man dann im Bräustüberl, dem dazugehörigen Biergarten oder im Klostergasthof. Das Bräustüberl ist bayerisch urig eingerichtet und ganz traditionell gibt es auch noch den Bierkrug Schrank. Dort haben die Stammtischler Ihren eigenen Bierkrug verstaut, der dann zum Stammtisch hervorgeholt wird.

Bräustüberl Kloster Andechs

Auf der großen Terrasse ist einiges los und an manchen Tagen mit Blasmusik volles Programm. Wer ein ruhigeres, schattiges Plätzchen sucht, ist im kleinen Biergarten auf halber Höhe des Klosterbergs gut aufgehoben. Die Auswahl an Speisen ist etwas kleiner, dafür gibt es Steckerlfisch von der Fischer Vroni, einer Alt Münchener Steckerlfisch Braterei, die auch auf dem Oktoberfest ein eigenes Festzelt betreibt.

Mein Fazit & Tipp

Wir haben diesen wunderbaren Ort mitten in der Natur total genossen. Wenn wir das nächste Mal Besuch von außerhalb haben, werden wir definitiv einen Tagesausflug dorthin planen. Neben der wunderschönen Natur rund herum gibt es noch die volle „Bayern Experience“ im Bräustüberl.

Mein Tipp: Besucht unbedingt danach noch den nahe gelegenen Ammersee. In Herrsching gibt es tolle Badestellen und man hat einen tollen Blick auf die Berge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere