Menü

Gesunde Blaubeer-Quarkbrötchen ohne Zucker

Diese süßen Blaubeer-Quarkbrötchen sind ohne Zucker und momentan mein liebstes Frühstück, wenn es schnell gehen muss. Ganz klischeehaft gehöre ich zu den vielen Menschen, die mit dem Start ins neue Jahr an der Gesundheit arbeiten möchten. Deshalb verfolge auch ich den Vorsatz, ein paar Kilos zu verlieren. Wie man unschwer erkennen kann, backe ich sehr gerne und verfalle gerne den süßen Sünden. Das wird auch so bleiben. Keine Panik, hier entsteht jetzt kein Abnehm-Blog. Ich habe auch in den letzten Tagen immer gerne gebacken. Man muss ja nicht eine ganze Torte essen oder ein ganzes Blech Muffins vertilgen. Oft reicht ein kleines Stück der süßen Frucht, um die Lust auf Süßes zu befriedigen.

Gesunde Blaubeer-Quarkbrötchen ohne Zucker Rezept zuckerfrei

Xucker als Alternative zu Zucker

Bei meinen Backkreationen greife ich meistens zu normalem Zucker. Das ist auch ok, es soll ja auch eine Süßigkeit sein.

Für den süßen Hunger während des Kampfs gegen die Kilos, habe ich mich an einer Zucker-Alternative ausprobiert für dieses Rezept. Die Quarkbrötchen haben bereits eine leichte Süße durch die Blaubeeren. Normalerweise hätte ich noch 2-3 EL Zucker dazugegeben. Als Alternative zum Zucker habe ich jedoch Xucker verwendet. Der Zuckerersatz besteht zu 100% aus Erythrit und hat keine Kalorien. Genial, oder?

Gesunde Blaubeer-Quarkbrötchen ohne Zucker Rezept zuckerfrei

Beim Backen habe ich aber festgestellt, dass sich Zucker nicht 1:1 durch Xucker ersetzen lässt, bzw. auch geschmacklich Unterschiede vorliegen. Für die Quarkbrötchen hat die Zuckeralternative aber super geklappt.

Inzwischen haben manche Supermärkte bereits die Zuckeralternative. Ich habe das Xucker light genommen und einfach online bestellt. (Werbung*)

*Werbung – Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Bei dem Kauf über die Affiliate Links erhalte ich eine kleine Provision. Der Einkaufspreis verändert sich dadurch für Euch natürlich nicht.

Schnelles Frühstück: TK-Blaubeer-Quarkbrötchen

Solange ich vorbereitet bin und der Kühlschrank mit leckeren gesunden Sachen gefüllt ist, fällt es mir relativ einfach, mich gesund zu ernähren. Kritisch wird es, wenn unvorbereitet der Hunger kommt oder beispielsweise nach dem Aufstehen keine Zeit ist eine aufwendige Smoothie-Bowl zu machen oder Porridge zu kochen. Deshalb habe ich die Blaubeer-Quarkbrötchen auf Vorrat gebacken. In einer Tüte eingepackt habe ich sie eingefroren und taue mir morgens oder manchmal zum Kaffee eines der leckeren Brötchen auf.

Gesunde Blaubeer-Quarkbrötchen ohne Zucker Rezept zuckerfrei

Ein schnelles Frühstück to-go und auch perfekt zum Einfrieren sind auch meine gesunden Frühstücks-Muffins mit Apfel. Das Rezept ist gesund und die Muffins lassen sich perfekt vorbereiten.

Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Blaubeer-Quarkbrötchen

Süße Blaubeer-Quarkbrötchen ohne Zucker
Zubereitungszeit15 Min.
Backzeit20 Min.
Gericht: Frühstück, Gebäck
Land & Region: Deutsch
Keyword: ohne Zucker
Portionen: 8 Brötchen

Zutaten

  • 200 g Magerquark
  • 1 ganzes Ei
  • 1 Eiweiß
  • 3 EL Xucker - 100% Erythrit
  • 200 g Weizenmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 125 g Blaubeeren

Zum Bestreichen

  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch

Zubereitung

  • In einer Schüssel den Quark cremig rühren. Dann ein ganzes Ei und ein Eiweiß dazugeben. Das Eigelb nehmen wir zur Seite und verwenden es in einem späteren Schritt.
  • Nun den Xucker dazu geben und gut verrühren. Nach und nach das Mehl und das Backpulver dazugeben und alles gut verkneten.
  • Sobald keine Klümpchen mehr im Teig zu sehen sind, werden die Blaubeeren mit in den Teig gegeben und vorsichtig in den Teig eingebunden. Hier am besten mit den Händen kneten, damit nicht zu viele Blaubeeren aufplatzen.
  • Mit nassen Händen lassen sich nun kleine Quarkbrötchen Formen und mit reichlich Abstand auf einem Blech verteilen. In einer kleinen Schüssel das Eigelb und die Milch verquirlen und damit die Brötchen einpinseln. Das verleiht den Brötchen eine goldene glänzende Farbe.
  • Anschließend werden die Brötchen bei 180 Grad Oberunterhitze für ca. 20 Minuten goldbraun gebacken. Wenn von der Eier-Milch-Masse noch etwas übrig ist, kannst du nach ca. 10 Minuten die Brötchen kurz aus dem Ofen nehmen und ein zweites Mal damit bestreichen.

Rezept für gesunde Blaubeer-Quarkbrötchen ohne Zucker

close

5 Kommentare

  • Gudrun
    Januar 17, 2020 um 9:52 am

    Sehr lecker und fluffig! Mit Butter bestrichen ein Genuß! Ein kleiner Tip, ich mag den Backpulvergeschmack nicht so gerne, und mische immer halb und halb mit Natronpulver. Lieben Gruß Gudrun ❤

    Antworten
    • Nina Teubner
      Januar 18, 2020 um 11:48 am

      Oh wie schön, dass du sie schon nachgebacken hast. 🙂 LG, Nina

      Antworten
  • Ich bins
    Mai 13, 2020 um 11:01 am

    Ich weiß schon vom ansehen, dass sie lecker sind. Ich bin aber erlärgisch gegen Blau Beeren , geht das auch mit anderen fruchten, oder Obst z.B. mit Erdbeeren?

    Antworten
    • Nina Teubner
      Mai 13, 2020 um 11:32 am

      Hallo 🙂 Du kannst auch Himbeeren oder Erdbeeren probieren. LG, Nina

      Antworten
  • Ich bins
    Mai 15, 2020 um 9:01 am

    Okay Danke sind sehr lecker
    ❤️♥️✨❤️✨♥️♥️❤️

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung




Wir benutzten Google Analytics. Bitte klicken Sie hier, falls Sie nicht damit einverstanden sind.

Du willst keine Rezepte verpassen?

Abonniere meinen Newsletter und meine süßen Sünden landen direkt in deinem Postfach.
Holler Box