[Werbung] Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit real entstanden.

Das herbstliche Wetter schreit doch förmlich nach leckeren Soulfood Rezepten, wie zum Beispiel meinen Kürbisauflauf mit viel Käse überbacken. Für den Wocheneinkauf vor die Tür gehen klingt dagegen nicht so verlockend.

Deshalb habe ich für meinen letzten Wocheneinkauf den online Lebensmittelshop von real getestet und gemütlich mit einer heißen Tasse Tee auf dem Sofa meinen Wocheneinkauf erledigt.

Lebensmittel online Shoppen

Im Shop könnt Ihr Euch durch die verschiedenen Kategorien klicken oder über ein Suchfeld speziell nach einzelnen Produkten suchen. Ich schreibe meine Einkaufsliste immer nach Kategorien, bzw. nach den Regalen im Supermarkt, damit ich nicht von A nach B rennen muss. Im Shop funktioniert mein Einkaufslistensystem auch gut und ich habe mich durch die verschiedenen Kategorien wie zum Beispiel „Obst & Gemüse“ oder „Tiefkühlkost“ geklickt. Dabei bin ich auch auf viele tolle Produkte gestoßen, die es nicht in allen Supermärkten gibt, wie zum Beispiel meinen geliebten Yogi Tee (Ihr müsst unbedingt die Sorte „Sweet Chili“ probieren!). Am Ende wählt Ihr noch ein Lieferzeitfenster und bestimmt, wann Eure Lieferung ankommen soll. Bei manchen Zeitfenstern kommen noch Versandkosten dazu, manche sind aber auch mit kostenlosem Versand. Meine Lieferung habe ich auf das Zeitfenster zwischen 19 und 21 Uhr gelegt. So habe ich keinen Stress, wenn es im Büro mal etwas länger dauert.

Richtig cool finde ich, dass man sich auch alternativ Produkte senden lassen kann. Wenn also die gewählte Traubensorte aus ist, bekommt Ihr eine Alternative in Euren Einkauf gepackt. Kostet das Produkt mehr, zahlt Ihr trotzdem den günstigeren Preis. Ist die Alternative günstiger, zahlt Ihr auch in diesem Fall den niedrigeren Preis.

Real Online Lebensmittelshop Erfahrung

Die Anlieferung

Der nette Paketfahrer bringt Euch dann in riesigen Kisten Euren Einkauf bis an die Tür. Es gibt eine extra Kiste für Tiefgefrorenes, eine weitere für die gekühlten Produkte wie Joghurt und in den restlichen Kisten sind die ungekühlten Produkte, wie Haferflocken oder Gemüse. Unser Ben & Jerries Eis kam auch tiefgekühlt an und hat somit den Test der ununterbrochenen Kühlungskette bestanden. Auch wenn so ein Ben & Jerries Eis sowieso eine eher kurze Lebensdauer bei uns zu Hause hat.

Mein Fazit

Ich bin wirklich begeistert wie reibungslos der Einkauf und die Anlieferung geklappt haben. Beim Preis hatte ich das Gefühl, dass kein Unterschied zu meinem gewöhnlichen Einkauf besteht und man online noch besser auf Angebote achten kann.

Zwei meiner bestellten Produkte waren leider nicht lieferbar und es gab auch kein Alternativprodukt. Da man dazu bereits vorher eine Mail bekommt, finde ich es nicht weiter schlimm.

Für mich ist der online Wocheneinkauf definitiv eine Möglichkeit mir Zeit zu sparen und da ich kein eigenes Auto habe, kommt die Lieferung vor die Türe wirklich sehr gelegen.

Rabatt Code für den real Lebensmittelshop

Damit Ihr Euch selbst ein Bild machen könnt, habe ich für Euch noch einen Rabatt Code. Mit dem Code nina15 bekommt Ihr als Neukunden 15 Euro Rabatt auf Euren Einkauf im real Lebensmittelshop. Der Code ist gültig ab einem Warenwert von 60 EUR und geht noch bis zum 31.10.18.

Herbstlicher Kürbisauflauf mit Käse überbacken

Natürlich möchte ich Euch nicht vorenthalten was ich aus den leckeren Produkten von real gezaubert habe. Passend für die kalten Tage habe ich einen lecker Kürbisauflauf mit Hokkaido Kürbis, Kartoffeln und Karotten gezaubert.

Rezept für Kürbisauflauf mit Käse überbacken im Herbst

Zutaten

Für eine mittlere Auflaufform (27×18 cm) benötigt Ihr:

  • 2 weiße Zwiebeln
  • 200 g Crème fraîche
  • Getrockneter Thymian
  • Gemahlene Muskatnuss
  • Salz & Pfeffer
  • 1 kleiner Hokkaido
  • 3 Kartoffeln
  • 4 Karotten
  • 200 g geriebener Käse

Rezept für Kürbisauflauf mit Käse überbacken im Herbst

Zubereitung

  1. Zuerst die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Mit etwas Olivenöl die Zwiebelwürfel anbraten, bis sie eine leichte Bräune haben.
  3. Die Zwiebeln mit etwas Wasser oder Weißwein ablöschen und dann das Crème fraîche unterrühren.
  4. Die Soße mit getrocknetem Thymian, etwas Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Den Hokkaido Kürbis waschen, aushöhlen und in sehr dünne Spalten schneiden.
  6. Anschließend die Kartoffeln und Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  7. In einer mittelgroßen Auflaufform wird jetzt das Gemüse abwechselnd mit der Soße geschichtet.
  8. Auf das geschichtete Gemüse werden dann noch ca. 200 g geriebener Käse verteilt.
  9. Nun kommt der Kürbisauflauf für 60 Minuten bei 180 Grad Umluft in den vorgeheizten Ofen.

Rezept für Kürbisauflauf mit Käse überbacken im Herbst

Viel Spaß beim Shoppen und Nachkochen!

Rezept für Kürbisauflauf mit Käse überbacken im Herbst

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere