Menü

Gesunde Alternative zu Erdnussbutter: Mandelcreme

Was für so manchen (Bayer) aussieht wie süßer Senf ist in Wirklichkeit Mandelcreme! Erdnussbutter hat inzwischen auch in Deutschland einen Hype ausgelöst und hat sich neben Marmelade und Nutella im Supermarkt eingereiht. Oft ist Erdnussbutter mit Palmfett und Zucker versehen, weshalb es auch ganz gut zu den Kollegen wie Nutella und Co. passt. Allerdings gibt es von diesem Nussaufstrich auch eine gesunde Variante. Ich habe mich in diesem Rezept für Mandeln statt Erdnüsse entschieden und eine leckere Mandelcreme gezaubert. Mandeln enthalten nicht nur mehr Nährstoffe, sie haben auch weniger Zucker. Warum also nicht als Variante zur Erdnussbutter in Betracht ziehen!

Mandelcreme

Zutaten

Für ein kleines Glas benötigt Ihr:

  • 200 g ganze Mandeln
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Honig oder Agavendicksaft
  • 1 TL Kokosöl/Rapsöl/Sonnenblumenöl

Mandelcreme im Glas

Zubereitung

Zuerst werden die Mandeln auf einem Blech für ca. 5 Minuten bei 180 Grad Umluft geröstet. Da jeder Ofen unterschiedlich ist und Nüsse sehr schnell verbrennen, werft Ihr am besten zwischendurch einen Blick in den Ofen.

Dann die Mandeln mit den restlichen Zutaten in einer Küchenmaschine oder mit dem Pürierstab zerkleinern. Dabei ist viel Geduld gefragt. Nach und nach geben die Mandeln die enthaltenen Öle frei und die trockenen Nussbrösel entwickeln sich zu einer cremigen Konsistenz. Hier nur nicht den Mut verlieren und eventuell dem Mixer zwischendurch eine Pause gönnen.

Mandelcreme auf Vollkorntoast

Die Mandelcreme schmeckt besonders lecker auf warmen Vollkorntoast. Mein Favorit: Vollkorntoast mit Mandelcreme und mit Bananenscheiben oder Erdbeerscheiben belegt.

Wie esst Ihr Mandelcreme am liebsten?

3 Kommentare

  • Dieter
    Mai 7, 2017 um 10:34 pm

    Meine fing leider zu schimmeln an. Die ganze Mühe war umsonst. So lecker es war, wird es ein einmaliger Versuch bei mir bleiben.

    LG Dieter

    Antworten
    • Nina Strasser
      Mai 8, 2017 um 7:34 am

      Hallo Dieter
      Freut mich, dass dir die Mandelcreme geschmeckt hat. Gut verschlossen ist die Mandelcreme mehrere Wochen haltbar. Leider kann es passieren, dass so ein Nussaufstrich zu schimmeln anfängt, wenn das Gefäß, in dem es aufbewahrt wird nicht ganz sauber bzw. keimfrei war oder beim Frühstück das Buttermesser oder der Löffel nicht sauber ist, den man benutzt um die Mandelcreme aus dem Glas zu nehmen.
      Wirklich ärgerlich – aber manchmal passiert das eben. 🙂
      Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche!

      Antworten
  • […] Kurzem habe ich Euch mein Rezept für eine selbst gemachte Mandelcreme vorgestellt. Mandelcreme und Nussbutter allgemein schmeckt nicht nur super lecker zum Frühstück […]

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzten Google Analytics. Bitte klicken Sie hier, falls Sie nicht damit einverstanden sind.

Du willst keine Rezepte verpassen?

Abonniere meinen Newsletter und meine süßen Sünden landen direkt in deinem Postfach.
Holler Box