Menü

Schwarzwälder-Kirsch-Waffeln zum Tag der Waffel 2020

Mit den leckere Schwarzwälder-Kirsch-Waffeln feiere ich heute den Tag der Waffel 2020. Inzwischen gibt es ja wirklich viele kuriose Feiertage für verschiedene Gerichte und Lebensmittel. Oft ist leider der Ursprung des Tages nicht ganz klar. Was aber bleibt, ist eine gelegene Erinnerung, das gefeierte Gericht mal wieder zu kochen oder zu backen.

25. März 2020 – Tag der Waffel

Der Tag der Waffel hat seinen Ursprung in Schweden, Norwegen und Dänemark und fällt auf das kirchliche Fest von Mariä Empfängnis am 25. März. Wie kommt man von einem kirchlichen Feiertag nun auf leckere Waffeln? Dazu muss man sich die Begrifflichkeiten in der Landessprache anschauen, in denen der Waffeltag entstand. Mariä Empfängnis heißt im schwedischen Vårfrudagen und hat einen ähnlichen Klang wie Våffeldagen (dt.: Waffeltag). Wenn man also schnell spricht oder mit vollem Mund, weil man gerade genüsslich eine Zimtschnecke isst, kann es sehr schnell zu Verwechslungen kommen. Und so hat sich der Feiertag etabliert und es werden traditionell an diesem Tag Waffeln gebacken.

Schwarzwälder-Kirsch-Waffeln Rezept Schokoladen Waffeln Schokowaffeln

Schwarzwälder-Kirsch-Waffeln

Schwarzwälder-Kirschtorte war unangefochten jahrelang mein absoluter Lieblingskuchen. Natürlich nur der von meiner Oma. So habe ich also alle anderen leckeren Torten verschmäht, sobald ich eine Schwarzwälder-Kirschtorte auf dem Kuchenbuffet gesichtet habe. Auch an meinem Geburtstag war das jedes Jahr mein Wunschkuchen, der dann von meiner Oma gebacken wurde. Als Kind konnte ich immer gar nicht verstehen, warum sich mein Bruder Käsekuchen zum Geburtstag gewünscht hat. Vielleicht lag es an den Rosinen im Käsekuchen oder aber ich war blind von meiner Liebe zur Schwarzwälder.

Schwarzwälder-Kirsch-Waffeln Rezept Schokoladen Waffeln Schokowaffeln

Ich muss gestehen, dass die Schwarzwälder-Kirsch-Waffeln ein bisschen wie eine alte Liebe sind, die plötzlich wieder in mein Leben getreten ist. Die Waffeln sind richtig schön schokoladig. Dazu gibt es warme Kirschen, die ich mit etwas Stärke angedickt habe. Oben drauf gibt es natürlich noch eine kräftige Portion Sahne und Schokostreusel. Auf diese künstlichen Cocktail-Kirschen, die zur Deko von Schwarzwälder-Kirschtorten oft verwendet werden, habe ich allerdings verzichtet.

Rezept drucken
0 von 0 Bewertungen

Schwarzwälder-Kirsch-Waffeln

Schokoladenwaffeln mit heißen Kirschen, Sahne und Schokostreusel
Zubereitungszeit45 Min.
Gericht: Nachspeise
Land & Region: Deutsch
Keyword: Kirschen, Schokolade, Waffeln
Portionen: 6 Waffeln

Zutaten

Für den Waffelteig

  • 2 Eier
  • 70 g Zucker
  • 90 g Butter - Zimmertemperatur
  • 1 TL Backpulver
  • 150 g Weizenmehl
  • 25 g Backkakao
  • 180 ml Milch
  • Prise Salz

Zum Servieren

  • 350 g Schattenmorellen aus dem Glas
  • 4 EL Kirschsaft
  • 3 TL Speisestärke
  • 200 g Sahne
  • 1,5 TL San-apart
  • Schokostreusel

Zubehör

Zubereitung

  • Für den Waffelteig Eier, Zucker und Butter schaumig rühren. Die Butter sollte dazu schön weich sein und Zimmertemperatur haben.
  • Dann Backpulver, Mehl, Kakao und Salz unterrühren. Der Teig ist nun etwas fest. Während dem Rühren nach und nach die Milch dazu geben, bis der Teig wieder flüssiger ist.
  • Das Waffeleisen mit etwas Öl einsprühen oder bepinseln und dann die Waffeln darin backen.
  • Währenddessen die Kirschen in einen kleinen Topf geben. Den Kirschsaft in einem kleinen Schälchen mit der Stärke glatt rühren, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Dann den mit Stärke verrührten Kirschsaft zu den Kirschen in den Topf geben und alles erhitzen, bis der Kirschsaft angedickt ist.
  • Vor dem Servieren die Sahne mit etwas San-apart oder Sahnesteif aufschlagen. Wenn du möchtest kannst du die Sahne noch etwas süßen, zum Beispiel mit Vanillezucker. Die Waffeln warm servieren und mit der Sahne, den Kirschen und den Schokoladenstreuseln anrichten.

Schwarzwälder Kirsch-Waffeln Rezept Schokoladen Waffeln Schokowaffeln

Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Rezept Bewertung




    Wir benutzten Google Analytics. Bitte klicken Sie hier, falls Sie nicht damit einverstanden sind.

    Du willst keine Rezepte verpassen?

    Abonniere meinen Newsletter und meine süßen Sünden landen direkt in deinem Postfach.
    Holler Box