Menü

[Anzeige] Zimtschneckenwaffeln für das Osterfrühstück

Werbung – Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit der Byodo Naturkost GmbH.

Wenn der süßlich warme Duft von leckeren Zimtschneckenwaffeln aus der Küche strömt und die Nase erfüllt, dann sind alle ganz schnell am Tisch und warten voller Erwartung gespannt auf die süßliche Köstlichkeit zum Frühstück. Dem verführerischen Duft nach Zimt und Karamell kann einfach niemand widerstehen. Bei uns gibt es die Zimtschneckenwaffeln aus Hefeteig dieses Jahr zum Osterfrühstück. Die Waffeln schmecken und duften nicht nur herrlich, sie lassen sich auch perfekt vorbereiten. Für die Waffeln werden Zimtschnecken aus Hefeteig zubereitet und dann in einem Waffeleisen ausgebacken. Die kleinen Hefeteigschnecken können ganz einfach vorbereitet, in Rollen geschnitten und dann frisch im Waffeleisen gebacken werden. Beim Backen tritt ein Teil der Zucker-Zimtfüllung aus und karamellisiert. Die Waffeln bekommen so einen tollen knack-knusprigen Karamellmantel und sind innen trotzdem noch fluffig und schön weich, was für einen super Kontrast sorgt.

Zimtschneckenwaffeln Rezept zum Backen für Ostern

Waffeln aus Hefeteig

In Deutschland ist die klassische Waffel eher kuchenartig und weich, wie zum Beispiel meine Schwarzwälder-Kirsch-Waffeln. Waffeln aus Hefeteig sind insbesondere aus Belgien bekannt und dort sehr beliebt. Mit Hefeteig zu arbeiten kann eine etwas klebrige Angelegenheit sein. Damit die Waffeln sich auch gut aus dem Waffeleisen lösen lassen, sollte das Waffeleisen vor dem Gebrauch eingefettet werden. Ich habe dazu das Back-Sprühöl von Byodo verwendet. Das Bio-Öl besteht aus hoch erhitzbarem 100% Sonnenblumenöl und lässt sich durch den Zerstäuber sparsam und gleichmäßig auf dem Waffeleisen verteilen. Nach der ersten Waffel ist meistens genügend Fett durch den Teig ausgetreten, sodass kein weiteres Einsprühen des Waffeleisens nötig ist.

Zimtschneckenwaffeln Rezept zum Backen für Ostern

Hefeteig mit Öl

Für den Hefeteig habe ich statt Butter das Byodo Back-Öl Klassik verwendet. Ein Hefeteig braucht viel Liebe und sollte gut durchgeknetet werden. Durch das Öl ist der Teig schön geschmeidig geworden und der Hefeteig ließ sich leichter kneten und verarbeiten. Das Back-Öl zeichnet sich durch eine Kombination aus hoch erhitzbarem und linolsäurereichem Sonnenblumenöl aus. Somit ist das Öl in der Eigenschaft perfekt zum Backen und liefert gleichzeitig ungesättigte Fettsäuren, die fester Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung sein sollten. Der Geschmack des Back-Öls ist neutral, weshalb es sich perfekt zum Backen für süße, als auch herzhafte Rezepte eignet.

Zimtschneckenwaffeln Rezept zum Backen für Ostern

Rezepte mit Butter lassen sich ganz einfach umrechnen, sodass du statt Butter auch Öl verwenden kannst, was für eine ausgewogene Ernährung wichtig ist. Bei Muffins und Rührkuchen ersetze ich oft Butter durch Öl, da die Kuchen dadurch etwas länger saftig bleiben. Die Butter kannst du durch 80% Back-Öl und 20% Flüssigkeit ersetzen. Bei der Flüssigkeit kannst du zum Beispiel Milch verwenden oder den Saft einer Orange. In kleinen Mengen kann auch Alkohol verwendet werden. Rum und Amaretto eignen sich besonders gut zum Backen. Bei Byodo findest du noch weitere Tipps und Infos zum Thema „Backen mit Öl“.

Zimtschneckenwaffeln, aber bitte mit Sahne!

Die Zimtschneckenwaffeln schmecken bereits pur unfassbar lecker. Für das Osterfrühstück darf es aber auch ein bisschen fancy sein. Deshalb habe ich die Zimtschneckenwaffeln mit frischer aufgeschlagener Sahne und mit der Crema mit schwarzer Johannisbeere von Byodo serviert. Die Crema zaubert Farbe auf den Teller und ist mit einer leicht säuerlichen Note ein genialer Kontrast zu den süßen Waffeln.

Zimtschneckenwaffeln Rezept zum Backen für Ostern

Waffeleisen reinigen

Die leckere Karamellschicht der Waffeln hinterlässt auch seine Spuren im Waffeleisen. Am besten gehst du mit einem Küchentuch zwischendurch über das Waffeleisen und entfernst den ausgetretenen Zucker, bevor du die nächste Waffel bäckst. Vorsicht, der Zucker ist sehr heiß! Nach dem Waffelbacken habe ich das Waffeleisen abkühlen lassen und danach ein nasses Küchentuch eingeklemmt. Nach einer kurzen Einweichzeit lassen sich dann alle Reste ganz einfach aus dem Waffeleisen wischen.

Zimtschneckenwaffeln Rezept zum Backen für Ostern
Rezept drucken
0 von 0 Bewertungen

Zimtschneckenwaffeln

Leckere Waffeln aus Hefeteig mit feiner Zucker-Zimtfüllung
Zubereitungszeit45 Min.
Gericht: Gebäck
Land & Region: Deutsch
Keyword: Waffeln, Zimt
Portionen: 10 Waffeln

Zutaten

Für den Hefeteig

  • 120 ml lauwarme Milch
  • 15 g frische Hefe
  • 30 g Zucker
  • 280 g Weizenmehl
  • 1 TL Zimt
  • ½ TL Kardamom
  • 1 Prise Salz
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • 40 ml Byodo Bäck-Öl Klassik

Für die Füllung

Zum Servieren

Zubehör

Zubereitung

  • Für den Hefeteig die Milch etwas erwärmen und die Hefe darin auflösen. Die Milch mit der Hefe ruhen lassen und währenddessen alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben. Dann die Milch und das Back-Öl zu den trockenen Zutaten geben und gut mit einem Löffel vermischen. Sobald der Teig beginnt fest und klebrig zu werden, den Teig mit den Händen weiter bearbeiten. Den Hefeteig so lange kneten, bis er schön geschmeidig wird. Am besten lässt sich der Teig auf der Arbeitsplatte in kreisförmigen Bewegungen kneten.
  • Anschließend den Hefeteig in eine Schüssel geben und diese abgedeckt an einem warmen Ort für ca. 1 Stunde gehen lassen.
  • Währenddessen kann die Füllung vorbereitet werden. Dazu das Back-Öl mit dem Zucker und den Gewürzen in einer kleinen Schüssel anrühren.
  • Nach der Ruhephase sollte der Teig die Größe verdoppelt haben. Nun wird der Teig ca. 0,4 cm dick ausgerollt und mit der Zucker-Zimt-Füllung bestrichen. Den Teig anschließend gleichmäßig einrollen und die Rolle in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Vor dem Backen der Zimtschneckenwaffeln das Waffeleisen vorheizen und mit Back-Sprühöl einfetten. Die Zimtschnecke mittig auf das Waffeleisen legen und beim Verschließen des Waffeleisens flachdrücken. Die Waffeln so lange backen, bis sie goldbraun sind. Am besten wirfst du zwischendurch einen Blick auf die Waffel, da der austretende Zucker schnell karamellisiert und die Waffeln schnell dunkel werden.
  • Nun die Sahne mit Vanillezucker steifschlagen. Die Waffeln mit der Sahne anrichten und mit der Byodo Crema mit schwarzer Johannisbeere Akzente setzen. Ich habe die Sahne mit einer Sterntülle aufgespritzt und darüber die Crema gegeben, so sieht der Farbkontrast besonders schön aus.

Zimtschneckenwaffeln Rezept zum Backen für Ostern

close

Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Rezept Bewertung




    Wir benutzten Google Analytics. Bitte klicken Sie hier, falls Sie nicht damit einverstanden sind.

    Du willst keine Rezepte verpassen?

    Abonniere meinen Newsletter und meine süßen Sünden landen direkt in deinem Postfach.
    Holler Box