Werbung: Vielen Dank an Irmi München für die Einladung. Bericht und Fazit sind meine persönliche und ehrliche Meinung.

Essen wie bei Oma oder Tante Irmi. Dieses Lebensgefühl transportiert das Irmi München an den Gast und es gelingt Ihnen ausgesprochen gut.

Das Irmi, schräg gegenüber vom Hauptbahnhof in München, bietet echte bayerische Klassiker, zeitgemäß interpretiert. Dabei wird auf Saisonalität und Regionalität wert gelegt: Fisch, Rind, Schwein und Wurst kommen aus der Umgebung.  Für Zutaten wie Senf oder Brot wird auch auf handverlesene Münchner Traditionsbetriebe gesetzt.

Der Irmi Lifestyle ist nicht nur in der authentischen Küche wiederzuerkennen. Es wird auch wie bei Irmi aufgetischt – in schönen emaille Töpfchen werden die Knödel serviert. Die Ente kommt direkt in der Bratreine auf den Tisch. Wie man es von Tante Irmi nicht anders erwarten würde, gilt das „Sharing Prinzip“, sprich jeder greift einfach zu, bis der letzte Knödel weg ist.

Irmi München Restaurant Tipp für Bayrisches Essen

Anders als in vielen bayerischen Lokalen und Wirtshäusern, gibt es im Irmi keine dunkle Holzvertäfelung mit eingestaubten Bierkrügen im Regal, sondern es steht Gemütlichkeit im Vordergrund, gepaart mit modernen Elementen.

Speisen im Irmi

Neben der sehr fleischlastigen bayerischen Küche gibt es auch für Vegetarier leckere Gerichte auf der Karte, wie zum Beispiel das Tiroler Semmelknödel-Gröstl mit Schwammerl der Saison, Ur-Mini-Karottengemüse und Spiegelei. Den vegetarischen Spinatknödel durfte ich auch testen, der kam jedoch etwas geschmacklos daher.

Mein Highlight von der Speisekarte ist übrigens die knusprige bayrische Landente mit Apfel-Blaukraut und Knödel. Die Ente war richtig schön „resch“ und das Blaukraut war schön würzig. Einfach zum niederknien.

Irmi München Restaurant Tipp für Bayrisches Essen

Ein Brotzeitbrettl gibt es natürlich auch, für alle die zum Bier oder Wein bisschen was snacken wollen.

Irmi München Restaurant Tipp für Bayrisches Essen

Als krönenden Abschluss kann ich in jedem Fall den Kaiserschmarrn empfehlen mit Rosinen, Nüssen und Zwetschgenröster bzw. Apfelmus.

Irmi München Restaurant Tipp für Bayrisches Essen

Getränke im Irmi

Verdursten wird wohl niemand im Irmi, bei der großen Auswahl an Bier. Als Nicht-Bier-Trinker kann ich aber alle Gleichgesinnten beruhigen, es gibt auch einen feinen Wein und einen ausgesprochen leckeren Aperol Sprizz. Schließlich befinden wir uns immer noch in der nördlichsten Stadt Italiens.

Preise im Irmi

Die Preise lassen sich meines Erachtens in Bayern immer gut an Hand des Schweinekrustenbratens auf der Karte einordnen. Mit 12,40 Euro für einen Krustenbraten vom Schwein mit Krautsalat und Knödel zur Wahl, kann man von moderaten Preisen sprechen, insbesondere in Anbetracht der prominenten Innenstadt Lage. Einige Fleischgerichte sind höherpreisiger angesiedelt, was jedoch der Qualität und dem Ursprung des Fleischs geschuldet ist.

Und ja, Ihr habt richtig gelesen, „Knödel zur Wahl“. Sehr genial und absolut perfekt für alle (inklusive mir), die beim Schweinebraten immer erst mal die Knödel umbestellen müssen und hoffen, dass der „Sonderwunsch“ auch in der Küche ankommt.

Irmi München Restaurant Tipp für Bayrisches Essen

Mein Fazit

Für mich ist das Irmi das perfekte Restaurant, für den nächsten Besuch von Freunden oder Familie außerhalb von München oder Bayern. Trotzt Innenstadt bekommt man bodenständige bayerische Küche zu humanen Preisen in gemütlicher Atmosphäre und kann den Gästen einen tollen Einblick in die Landesküche geben.

Für Euren Besuch im Irmi

Alle wichtigen Informationen für Euren Besuch im Irmi München:

Öffnungszeiten

Täglich 17.00 Uhr – 23.30 Uhr

Reservierung

+49 89 2422 2410

Da geht’s hin

Irmi München

Goethestr. 4

80336 München

Irmi’s Website

Irmi München Restaurant Tipp für Bayrisches Essen

2 comments on “Restaurant Irmi in München: Essen wie bei Tante Irmi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere