Das Plätzchenrezept für meine weihnachtlichen Gewürztaler ist seit letztem Jahr fester Bestandteil meines Plätzchenportfolios. Ein bisschen rumprobiert und heraus kam dabei dieses tolle Rezept. Die Zubereitung ist ziemlich unkompliziert. Die verschiedenen Gewürze und der frische Ingwer machen das Rezept zu etwas ganz Besonderem. Am liebsten mache ich die Gewürztaler mit einer runden Ausstechform. Aber wie immer sind dort der Phantasie keine Grenzen gesetzt. 😉

Plätzchen Rezept für weihnachtliche Gewürztaler

Plätzchen, die von Innen wärmen

Bereits beim Backen kann man die verschiedenen Gewürze der Gewürztaler erahnen. Der Duft von warmen Plätzchen, Zitrone und Zimt, weckt ein wohliges Gefühl und Weihnachtsstimmung macht sich breit. Ein besonderes Gewürz in den Plätzchen ist der frische Ingwer. Pur schmeckt Ingwer ziemlich scharf. Fein gerieben gibt er den Gewürztalern einen feinen Hauch von Schärfe. Und wie könnte es an kalten Tagen in der Weihnachtszeit besser sein: Ingwer wärmt von Innen!

Ingwer ist ein absolutes Superfood, denn er hat nicht nur eine wärmende Wirkung, sondern die scharfe Knolle hat viele weitere Superkräfte, die unserem Körper Gutes tun.

Weihnachtliche Gewürztaler

Weihnachtliche Plätzchen mit frisch geriebenem Ingwer und weihnachtlichen Gewürzen.
Zubereitungszeit30 Min.
Backzeit12 Min.
Arbeitszeit gesamt1 Std. 30 Min.
Gericht: Kekse & Plätzchen
Keyword: Plätzchen
Portionen: 4 Bleche

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 250 g Butter
  • 200 g brauner Zucker
  • 2 Packungen Vanillin Zucker
  • 6 EL Milch
  • 1 EL Amaretto
  • 1 Eiweiß
  • 1 TL frisch geriebener Ingwer
  • 1 Zitrone - Schalenabrieb
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Lebkuchengewürz

Zubehör

  • runde Ausstechform (Alternative: schmales Glas)

Zubereitung

  • Die Butter mit dem braunen Zucker, Vanillin Zucker und dem Eiweiß schaumig rühren.
  • Anschließend Mehl, Backpulver, Zimt, Lebkuchengewürz, Ingwer und den Schalenabrieb der Zitrone dazu geben und verrühren.
  • Nun die Milch und den Amaretto untermixen. Wenn der Teig zu fest wird, kann auch mit den Händen geknetet werden.
  • Bevor der Teig weiter verarbeitet wird, kommt er für 1 Stunde in den Kühlschrank.
  • Danach den Teig in zwei Hälften aufteilen und ca. 3-5 mm dick ausrollen. Mit einer runden Ausstechform kleine Taler ausstechen und auf ein Backblech legen. Auf der Oberfläche Mandelblättchen verteilen und diese leicht andrücken.
  • Bei 160 Grad kommen die Gewürztaler dann für ca. 12 Minuten in den Ofen, bis sie an der Oberfläche goldbraun sind.

Du hast noch nicht genug vom Plätzchenbacken und stehst auf ausgefallene Rezepte? Dann schau dir unbedingt mein Rezept für saftige Kürbis Lebkuchen an. Ja, du hast richtig gelesene, in den Lebkuchen habe ich Kürbis verarbeitet! Dadurch sind sie herrliche saftig.

Plätzchen Rezept für weihnachtliche Gewürztaler

Viel Spaß beim Backen und Vernaschen.

Plätzchen Rezept für weihnachtliche Gewürztaler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.