Ich bin dem Tropical Trend verfallen und habe passend dazu ein Rezept für Pina Colada Cupcakes ausgefeilt. Die Kombi aus Kokosnuss und Ananas ist für mich der Inbegriff eines Tropical Cocktails, wie zum Beispiel Pina Colada. Alkohol ist übrigens nicht drin.

Rezept für Pina Colada Cupcakes mit Kokos Ananas Creamcheese Frosting

Wer bei Cupcakes an staubtrockene Muffins mit einer schweren Buttercreme denkt, liegt hier falsch. Der Teig schmeckt schön saftig und das Häubchen oben drauf ist ein Creamcheese Frosting mit Ananas und Kokosraspeln.

Beim Dekorieren habe ich mir dieses Mal etwas Besonderes einfallen lassen. Statt Zuckerperlen gibt es getrocknete Ananas. Und dabei handelt es sich nicht um diese zuckersüßen kandierten Ananas Stückchen, sondern es gibt Ananas auch getrocknet in Scheiben. Perfekt zur Deko und schmeckt auch richtig gut. Leider gibt es die nicht überall. Tipp für die Münchner: Auf dem Viktualienmarkt gibt es einen Stand, der ausschließlich Trockenfrüchte hat. Da bin ich fündig geworden. Ansonsten gibt es die getrockneten Ananas Scheiben auch online, zum Beispiel bei Amazon. [Werbung]

Einfaches Rezept für Ananas Kokos Cupcakes

Zutaten

Für ca. 12 Pina Colada Cupcakes

Für den Teig benötigt Ihr:

  • 125 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 2 Eier
  • 125 g Weizenmehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 50 g Kokosraspeln
  • 2 EL Ananassaft (Saft von der Ananas aus der Dose)

Für das Frosting benötigt Ihr:

  • 100 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • 100 g Frischkäse
  • 75 g Ananas (entspricht einem Ananasring aus der Dose)
  • 50 g Kokosraspeln
  • Zur Deko: getrocknete Ananas Scheiben [Werbung]

Pina Colada alkoholfrei Cupcakes

Zubereitung

  1. Für den Teig Butter Zucker und Eier schaumig rühren, bis keine Klümpchen von der Butter zu sehen sind.
  2. Dann das Mehl, Backpulver und Kokosraspeln dazu geben und unterrühren.
  3. Bei der Ananas, die in das Frosting kommt, greife ich auf Ananas aus der Dose zurück. Von dem Saft aus der Dose 2 EL in den Teig geben und nochmal rühren.
  4. Den Teig in 12 Muffin Förmchen abfüllen. Ich nehme dafür immer Silikonförmchen, da lässt sich der Teig am besten raus lösen. [Werbung]
  5. Bei ca. 160 Grad Umluft kommen die Cupcakes in den vorgeheizten Ofen bis sie goldbraun sind und bei der Stäbchenprobe kein Teig mehr am Stäbchen haftet.
  6. Anschließend für das Frosting die Butter schaumig rühren bis sie weiß ist und dann Puderzucker, Zitronensaft und Frischkäse dazu geben.
  7. So lange rühren, bis eine glatte Creme entstanden ist und dann die Kokosraspel dazugeben.
  8. Nun noch die Ananas in ganz feine Würfel schneiden und in die Masse unterheben.
  9. Das Ananas Kokos Frosting dann in eine Spritztülle oder einen Gefrierbeutel abfüllen und für min. 30 Minuten kühl stellen.
  10. Sobald die Cupcakes abgekühlt sind und das Frosting durch das Kühlen etwas fester ist, kann das Frosting aufgespritzt werden. Beim Gefrierbeutel einfach die Spitze an einer Ecke abschneiden und oben zudrehen, damit eine Spritztülle entsteht.
  11. Dann die Cupcakes nochmal etwas kühl stellen und mit getrockneter Ananas dekorieren.

Ich bin gespannt, was Ihr zu dem Rezept sagt und freue mich auf Eure Kommentare.

Pina Colada Cupcakes mit Chreamcheese Frosting

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.