Der digitale Adventskalender „Merry Blogmas“ steht dieses Jahr unter dem Motto „Weihnachtliche Getränke“ und passend dazu gibt es bei mir heute ein Rezept für weihnachtliche Freakshakes: Santa’s Freakshake.

Weihnachtlicher Freakshake - Rezept, Deko Ideen, Zutatenliste

Unter Merry Blogmas erwarten Euch bis Weihnachten viele tolle Rezepte von vielen verschiedenen Bloggern: Cocktails, Eierlikör, Rotweinlebkuchen, Smoothies und viele andere spannende Rezepte

Gestern hat Verónica auf Ihrem Blog 1000 Leckerbissen das dritte Türchen für Euch geöffnet mit einem Rezept für ein venezolanisches Eggnogg.

Hinter dem vierten Türchen findet Ihr bei mir heute Inspiration für einen abgefahrenen weihnachtlichen Freakshake.

Ein weihnachtlicher Freakshake ist zwischen Glühwein und Kinderpunsch eine willkommene Abwechslung.

Weihnachtlicher Freakshake Rezept mit Zutatenliste, Tipps und Ideen zum Dekorieren

Zutaten

Für 2 weihnachtliche Freakshakes benötigt Ihr:

Für den Shake

  • 100 g Kuvertüre (zartbitter)
  • 500 ml Milch
  •  Prise Zimt
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 1 Päckchen Vanille Zucker

Ideen für die Dekoration

  • 1 hohes Glas
  • 1-3 Holzstäbchen
  • Zuckerperlen
  • Lebkuchen, Plätzchen
  • Essbares Glitzerpulver
  • Zuckerstangen
  • Weihnachtliche Strohhalme
  • Mini Marshmallows
  • Kokosraspel

Weihnachtlicher Freakshake Rezept mit Zutatenliste, Tipps und Ideen zum Dekorieren

Zubereitung

  1. Über einem Wasserbad ca. 100 g Kuvertüre schmelzen.
  2. Den Rand der Gläser in die Kuvertüre tunken und am inneren Rand des Glases die Schokolade runter tropfen lassen.
  3. Den Rand der Gläser mit Zuckerperlen, Marshmallows oder Kokosraspel verzieren und zum Trocknen in den Kühlschrank stellen.
  4. Währenddessen die Milch erhitzen und die restliche, geschmolzene Kuvertüre unterrühren und mit etwas Zimt abschmecken.
  5. Nun die Schlagsahne mit einem Päckchen Vanille Zucker aufschlagen.
  6. Sobald die Kuvertüre sich komplett in der Milch aufgelöst hat, werden die Gläser damit befüllt und mit einer Sahnehaube versehen.
  7. Nun wird dekoriert: Lasst Eurer Fantasie freuen Lauf. Besonders toll sehen Lebkuchenmännchen oder Zimtsterne aus, die Ihr auf einen Holzstab aufspießt und in das Glas steckt. Die Zuckerstangen sehen nicht nur schön aus, sondern geben auch einen tollen Geschmack ab.

Viel Spaß beim Nachmachen. Ich bin gespannt auf Eure Kreationen und wie Euer weihnachtlicher Freakshake aussieht!

Weihnachtlicher Freakshake Rezept

Morgen geht es mit dem fünften Türchen weiter: Steffi von Joyful Food hat Euch was leckeres vorbereitet, das sich auch ganz hervorragend als Weihnachtsgeschenk für die liebsten eignet.
Hier könnt Ihr bereits einen Blick erhaschen, bei wem die nächsten Türchen zu finden sind:

Merryblogmas18

„01_mrsemilyshore" 02_Katrin 03_Veronica 04_Nina 05_Steffi 06_Karl 07_kruemelnundkleckern 08_Moni 09_Ann-Kathrin 10_schninskitchen 11_kaetheskekse 12_Judy 13_ganzundgar 15_Conny 16_Mareike 17_einhauchfernweh 18_Verena 19_steffi 20_Frederik 21_Stephanie 22_Lena 23_mrsemilyshore

2 comments on “Weihnachtlicher Freakshake – Rezept für Santa’s Freakshake

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere