Vanille Kipferl gehören zu den Klassikern unter den Plätzchen Rezepten. Ich habe aus dem klassischen Plätzchenrezept zarte Vanillekipferl-Sterne gemacht. Die Zutatenliste ist kurz und knackig und lässt erkennen, dass es sich bei dem Rezept um vegane Plätzchen handelt.

Vegane Plätzchen in Sternform

Vegane Plätzchen mit pflanzlichem Fett

Normalerweise backe ich das Rezept mit normaler Butter. Beim Nachschub Backen hat sich gezeigt, dass die pflanzliche Variante mit Sanella auch einwandfrei funktioniert. Somit sind meine Vanillekipferl Sterne ab jetzt vegane Plätzchen. Die Vanillekipferl-Sterne haben neben Vanille einen starken Haselnussgeschmack. Alternativ können die gemahlenen Haselnusskerne auch mit gemahlenen Mandeln ersetzt werden.

Bei der Wahl der Ausstechform, solltet Ihr bedenken, dass die Plätzchen etwas zerbrechlich sind. Eine zu kleine Ausstechform könnte eventuell schnell zu filigran werden. Online gibt es oftmals Sets mit Ausstechformen in verschiedenen Größen. (*Werbung)

Stern Plätzchen in Zucker mit Zimtstangen

Vegane Kipferl Sterne

Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit8 Min.
Arbeitszeit gesamt1 Std.
Portionen: 80 Stück

Zutaten

Für den Teig

  • 280 g Weizenmehl
  • 80 g Zucker
  • 200 g Sanella
  • 100 g gemahlene Haselnüsse - Alternativ: Mandeln
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz

Zum darin wenden

  • 100 g Zucker
  • 3 Päckchen Vanille Zucker

Zubehör

  • Nudelholz
  • Stern-Ausstecher

Zubereitung

  • Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit dem Knethaken gut durchkneten. Alternativ kann auch mit den Händen geknetet werden.
  • Dann kommt der Plätzchenteig für eine Stunde in den Kühlschrank, damit er fest wird und sich anschließend gut verarbeiten lässt.
  • Danach eine Arbeitsfläche (Küchenplatte oder eine Backmatte) mit Mehl einstäuben. Den Plätzchenteig in mehrer Portionen aufteilen und die erste Portion mit einem Nudelholz ausgerollen. Sollte der Teig zu klebrig sein, etwas Mehl darüber streuen. Der Teig sollte ca. 0,5 cm dick sein. Ist er zu dünn, zerbrechen Euch die Kipferl Sterne nach dem Backen.
  • Die Plätzchen ausstechen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen. Dann kommen die Plätzchen für ca. 8 Minuten in den vorgeheizten Ofen und backen bei 180 Grad Oberunterhitze.
  • Sobald die Kipferl Sterne fertig sind, das Blech aus dem Ofen nehmen und nur kurz abkühlen lassen. In einer Schale wird der Zucker mit Vanille Zucker vermischt und die noch warmen Plätzchen werden vorsichtig darin gewendet.

Hände halten Sternförmiges Weichnachts Plätzchen

In einer Metalldose sind die Plätzchen einige Wochen an einem kühlen Ort haltbar. Den Boden der Dose mit etwas Zucker einstreuen und dann die veganen Plätzchen darin schichten. Die Vanillekipferl Sterne ergeben auch ein tolles selbstgemachtes Geschenk oder Mitbringsel während dem Advent. Am besten die Plätzchen in einem Glas schön anrichten und dekorieren. Dort sind sie geschützt und zerbrechen nicht so schnell, wie in einer Geschenktüte.

Noch mehr Plätzchen Rezepte

Werbung – Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Bei dem Kauf über die Affiliate Links erhalte ich eine kleine Provision. Der Einkaufspreis verändert sich dadurch für Euch natürlich nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.