Für Euer Osterfrühstück habe ich ein einfaches, schmackhaftes Rezept für herzhafte Muffins mit Spinat, Feta und Ei. Und das Schöne daran: Ihr braucht für das Rezept nur wenige Zutaten.

Einfaches Rezept für Herzhafte deftige Muffins mit Spinat Feta Ei

Die Kombination von Spinat und Feta Käse ist wirklich keine Neuheit, aber einfach immer wieder lecker und kommt bestimmt auch bei Euren Gästen super an.

Das Mehrkornbrötchen könnt Ihr natürlich auch durch ein anderes Brötchen ersetzen. Die Sonnenblumenkörner und Leinsamen verleihen den Muffins jedoch noch einen extra Crunch und passen wirklich hervorragend dazu.

Wenn Ihr also beim nächsten Frühstück zu viele Brötchen gekauft habt, dann lasst sie doch einfach austrocknen und Ihr habt ruckzuck alle Zutaten beisammen für diese herzhaften Muffins.

Zutaten

Für 6 herzhafte Muffins benötigt Ihr:

  • 3 Portionen TK Spinat (kann selbstverständlich durch frischen Spinat ersetzt werden) = ca. 100-150g
  • 3 Eier
  • 1 „altes“ Mehrkornbrötchen (1-2 Tage austrocknen lassen)
  • 130 g Feta Käse
  • 0,5 TL Salz & Pfeffer nach Belieben

Einfaches Rezept für Herzhafte deftige Muffins mit Spinat Feta Ei

Zubereitung

  1. Zu Beginn den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Den TK Spinat auftauen und etwas ausdrücken.
  3. In einer Rührschüssel die Eier Aufschlagen und den Spinat unterrühren.
  4. Danach schneidet Ihr das Brötchen in daumengroße Würfel und gebt es mit in die Schüssel.
  5. Nun schneidet Ihr den Feta Käse in Würfel und rührt diesen ebenso unter.
  6. Zum Schluss noch mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut vermengen, bis das Brötchen das meiste an Flüssigkeit aufgesaugt hat.
  7. Diese Masse verteilt Ihr nun auf 6 Muffinförmchen und drückt den „Teig“ fest in die Form.
  8. Bei 180 Grad Umluft backen die herzhaften Muffins für 25-30 Minuten, bis sie schön goldbraun sind.

Noch leicht warm schmecken die herzhaften Muffins besonders gut.

Einfaches Rezept für Herzhafte deftige Muffins mit Spinat Feta Ei

4 comments on “Herzhafte Muffins mit Spinat und Feta für das Osterfrühstück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere